Clara Bow - Not Now - Cover
Große Ansicht

Clara Bow Not Now


  • Label: Smarten-Up/Rough Trade
  • Laufzeit: 35 Minuten
Artikel teilen:
6.5/10 Unsere Wertung Legende
5.7/10 Leserwertung Stimme ab!

„They Call Us the Punk Barbies“! Viel treffender hätten die vier Hamburgerinnen es nicht sagen können.

Clara Bow ist für die meisten Menschen eine amerikanische Schauspielerin, die den Ausdruck des It-Girl geprägt hat. Als eine Femme Fatale ist sie das Vorbild für viele Frauen(bilder) geworden und so nur folgerichtig der Namensgeber für eine Frauen-Kombo aus der Hansestadt Hamburg, die mit einer gehörigen Portion Spillsbury auf sich aufmerksam machen und ihren „Riot-Pop“ im Dutzend auf die Hörer loslassen.

Bevor die falschen Erwartungen bei der Erwähnung Spillsburys aufkommen: die vier Hamburgerinnen von Clara Bow haben nur in der Produktion einen ähnlich ehrlichen Straßenklang. Ansonsten bedienen sich die vier Damen einer geradezu klassischen Herangehensweise an das Genre zwischen Power-Pop und Punk-Rock. Die Spielzeiten der einzelnen Tracks sind knapp bemessen. Die kurzweiligen Melodien werden nicht ausgeschlachtet und verabschieden sich – gefühlt – im Zweiminutentakt. Bei der immer gleichen Konstellation aus lässigen Gitarren, rotzfrechem Gesang und tanzbaren Beats scheint es fast so, als würden Clara Bow mit denselben Bausteinen immer wieder Neues errichten und gleich wieder einreißen.

Langeweile kommt bei so einem Stil genauso wenig auf wie großartige Haltbarkeit. Die Lieder des Vierers wollen nicht auf ewig in der Erinnerung des Hörers gefangen sein, sondern stets aufs Neue zum gedankenlosen, aber Spaß erfüllten Tanzen auffordern. Von poppigen Momenten im Titeltrack zu echtem Brit-Punk in „Mail Box“ bleibt kein Auge trocken und simple Musikgemüter, die nicht auf Kopfhörern den Spuren der perfekten Produktion auf der Spur sind, werden ohne groß nachzudenken ihren Spaß haben dürfen. Selten hört man ein Album, auf welchem vier Lieder zusammen keine 10 Minuten in Anspruch nehmen und trotzdem jedes für sich die Raumtemperatur hebt. Wenn es doch immer so einfach wäre.

Anspieltipps:

  • Mail Box
  • Not Now
  • Misinterpretation

Neue Kritiken im Genre „Rock“
9/10

News Of The World (40th Anniversary Edition)
  • 2017    
8/10

Automatic For The People (25th Anniversary Edition)
  • 2017    
Diskutiere über „Clara Bow“
comments powered by Disqus