Jedward - Young Love - Cover
Große Ansicht

Jedward Young Love


  • Label: Planet Jedward/UNIVERSAL
  • Laufzeit: 39 Minuten
Artikel teilen:
3/10 Unsere Wertung Legende
4.5/10 Leserwertung Stimme ab!

Planet Jedward bleibt weiter im Umlaufsystem der Erde und bietet Retortenpop der seichten Sorte.

Die Idee war zu dreist, um auch im neuen Jahrtausend noch Sympathien damit zu gewinnen: Blonde eineiige Zwillinge mit – wenn sie normal sprechen – irischem Akzent, die in tollen Kostümen über Bühnen hopsen und Mädchen von 8 – 15 Jahren in den kommerziell positiven Wahnsinn treiben sollen. Genau in solchen Momenten muss sich ein jeder eingestehen, dass auch der Eurovision Song Contest letztendlich auch nur eine große Casting Show ist. Ein gutes Sprungbrett für äußerlich extravagante und strukturell möglichst simple Neulinge. Dafür ist das irische Duo Jedward ein weiterer, schillernder Beweis.

„Young Love“ heißt das dritte Album im dritten Jahr der mittlerweile 21jährigen Männer. Der Titel ist dabei mit Liedern wie „What's Your Number?“, „A Girl Like You“ und „All I Want Is You“ Programm und garantiert absolut keinerlei Abwechslung. In den Fußstapfen Katy Perrys unsäglichen „Teenage Dream“ fühlen sich die Zwillinge am wohlsten, wenn ihre Musik möglichst gehaltlos auf den Hörer niederprasselt. Mit leerer, guter Laune („All I Want Is You“), seichten Beat-Balladen à la Backstreet Boys (What It Feels Like“) und Mischgestalten aus diesen Gattungen, wie eben der Vorab-Single „Waterline“.

Fernab von jeder Bedeutung für die Gesellschaft und von Wert für Ohren aller Art, schneien die Iren endgültig überflüssigerweise vorbei und liefern Retortenpop am Fließband ab. Aber auch hier ist man sich bewusst, dass das Gesamtpaket verkauft wird und solange mäßig attraktive blonde Zwillinge bei jungen Teenagern in sind, ist Kritik an Werken wie „Young Love“ vergebene Liebesmühe. Aber es ist wie bei Lehrern, die auch nach Jahren enttäuschender Jahrgänge auf den einen Schüler hoffen, den sie erreichen. So ähnlich ist es mit der rot-markierten Ziffer 3, die dieses Album in Zahlen bewerten soll.

Anspieltipps:

  • Waterline
  • Young Love
  • What It Feels Like

Neue Kritiken im Genre „Pop“
5/10

Across The Meridian
  • 2018    
5.5/10

World Be Live
  • 2018    
Diskutiere über „Jedward“
comments powered by Disqus