Xavas - Gespaltene Persönlichkeit - Cover
Große Ansicht

Xavas Gespaltene Persönlichkeit


  • Label: Naidoo Records/Tonpool
  • Laufzeit: 56 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
6/10 Leserwertung Stimme ab!

Xavier Naidoo und Kool Savas machen gemeinsame Sache.

Soulsänger Xavier Naidoo (41) und Rapstar Kool Savas (37) haben sich nach mehreren gemeinsamen Kooperationen in den vergangenen Jahren dazu entschlossen, ein komplettes Album als Duo einzuspielen. Unter dem Projektnamen Xavas haben sich die befreundeten Musiker zusammengetan und zumeist in getrennten Aufnahmestudios vergraben. Sie spielten 15 Tracks ein, die das Beste aus den musikalischen Welten Soul, Pop, R&B, Rap und HipHop zusammenbringen sollen, ohne dass die Idee zu einem verkrampften Ego-Battle ausartet.

Xavas‘ musikalisches Grundgerüst ist deutlich in den angestammten Soul-Pop-Gefilden Xavier Naidoos angesiedelt, auch wenn die Beats evtl. eine Spur dringlicher und härter ausgefallen sind. Eines ist dennoch augenscheinlich: Ließe man die Rap-Parts von Kool Savas weg, könnte von einem regulären Xavier-Naidoo-Album gesprochen werden. Für die vielen Naidoo-Anhänger dürfte dies eine frohe Botschaft sein. Wie die Fans von Kool Savas damit klarkommen, müsste ggf. erforscht werden. Fakt ist, dass der Rapper eher mit gebremstem Schaum unterwegs ist und nur selten wie in „Die Zukunft trägt meinen Namen“ das Zepter am Mikrofon übernimmt.

Wenn davon die Rede ist, dass Xavier Naidoos Beitrag zu Xavas im Vergleich mit Kool Savas dominanter erscheint, müssen freilich auch die typischen, religiös bzw. spirituell gefärbten Texte des Mannheimers Erwähnung finden, mit denen der 41-Jährige auch auf „Gespaltene Persönlichkeit“ nicht hinter dem Berg hält. Wenn der Hörer all dies in Kauf nimmt und sich diesbezüglich locker macht, erhält er mit dem vorliegenden Werk eine routiniert produzierte Songsammlung zwischen Soul und HipHop/Rap, die sich ohne Fehl und Tadel geschmackssicher wie aus einem Guss an den Hörer anschmiegt.

Dass ein Album wie „Gespaltene Persönlichkeit“ perfekt in die heutige Zeit passt, zeigen die Erfolge von Casper und Cro, die mit ihrer gemäßigten HipHop-Form den Zeitgeist treffen und damit ein (neues) Publikum ansprechen, das mit den Gangster-Rappern der vergangenen Jahre ebenso wenig anfangen kann, wie mit ausgemachter Mainstream-Ware. Insofern hat es sich gelohnt, einen der besten deutschen Rapper sowie den Soul-Popsänger Nummer eins zusammenzuführen und eine Mischung aus beiden Welten miteinander zu verschmelzen.

Anspieltipps:

  • X.A.V.A.S.
  • Lass nicht los
  • Form von Liebe
  • Gegen die Freundschaft
  • Du wirst sehen / Gespaltene Persönlichkeit

Neue Kritiken im Genre „HipHop/Rap“
5/10

Carlo Cokxxx Nutten IV
  • 2019    
Diskutiere über „Xavas“
comments powered by Disqus