Schné - Bastelkleid - Cover
Große Ansicht

Schné Bastelkleid


  • Label: Ear Lab Records
  • Laufzeit: 49 Minuten
Artikel teilen:
6.5/10 Unsere Wertung Legende
7.3/10 Leserwertung Stimme ab!

Auf den Spuren von Wir Sind Helden. Schné aus Bremen tritt mit einem ihrer vielen unerschrocken poppigen Liedern beim 8. Bundesvision Song Contest an.

Mit der gebürtig aus Hannover stammenden Sängerin Schné aus Bremen (siehe auch: Schné Ensemble) stellt sich ein weiterer der 16 Kandidaten vor, der am 28. September 2012 bei Stefan Raabs zum mittlerweile achten Mal ausgetragenen Bundesvision Song Contest (BuViSoCo) für sein Bundesland ins Rennen geht. Schné will nach eigener Aussage mit „philosophischem Nordpolpop“ bei den TV-Zuschauern punkten, was auch immer das sein mag. Denn wichtig ist erst einmal, dass man mit einer guten Story und einer starken Show an den Start geht, die dem Publikum etwas über die Musik hinaus bietet. Merke: Talent alleine gewinnt noch keine Preise!

Rein auf musikalischer Seite ist die Konkurrenz in diesem Jahr scheinbar erdrückend für Independent-Acts wie Schné, Johanna Zeul oder auch Vierkanttretlager, gehen doch solche Leute wie Xavier Naidoo zusammen mit Kool Savas (als Xavas), die süddeutsche HipHop-Hoffnung Die Orsons, Der König Tanzt (alias Boris Lauterbach von Fettes Brot) sowie der Berliner Rapper B-Tight an den Start. Da braucht es dann schon etwas Besonderes, um überhaupt wahrgenommen zu werden, wie zum Beispiel Schnés Stimme, die in unzähligen deutschen Werbespots internationaler Firmen wie Mazda, Renault, Ford, Ikea und Douglas sowie in Computerspielen wie Resident Evil, Final Fantasy oder auch PS Allstars Battle Royal zu hören ist.

Basierend auf Schnés Jazz-Background und der verschrobenen Stil-Umschreibung der Songs auf „Bastelkleid“ konnte befürchtet werden, dass die Aufmerksamkeit mit einem Programm aus schrillen Art-Popsongs auf Schné und ihre Band gerichtet werden soll. Doch weit gefehlt! Die Stücke auf dem Schné-Ensemble-Ableger klingen überraschend zahm („Alles fängt von vorne an“) und eingängig („Alles aus Liebe“, „Wo ich bin“) und nur selten schräg wie der an den Nerven zerrende Titeltrack oder das ähnlich veranlagte Stück „Herbstzeitlose“.

Als Inspiration für „Bastelkleid“ könnten Wir Sind Helden hergehalten haben, an deren Sängerin Judith Holofernes sich Schné ein ums andere Mal stimmlich herantastet („Sei still“ oder auch „Mond und Astronaut“ – im Übrigen auch eines der Highlights auf dem aktuellen Schné-Ensemble-Werk „Pierrot Pierrot Pierrot“, 06/2012) und dabei die markantesten Duftnoten auf einem Longplayer setzt, der sich im heimischen Indie-Dschungel mit unerschrocken poppigen Liedern behaupten kann.

Anspieltipps:

  • Arielle
  • Sei still
  • Wo ich bin
  • Alles aus Liebe
  • Mond und Astronaut

Neue Kritiken im Genre „Pop“
6.5/10

Die Helene Fischer Show: Meine Schönsten Momente Vol. 1
  • 2020    
Diskutiere über „Schné“
comments powered by Disqus