Dead Fingers - Dead Fingers - Cover
Große Ansicht

Dead Fingers Dead Fingers


  • Label: Affairs Of The Heart/INDIGO
  • Laufzeit: 39 Minuten
Artikel teilen:
7.5/10 Unsere Wertung Legende
7.1/10 Leserwertung Stimme ab!

Aus dem Conor Oberst-Umfeld kommt eine wahrhaft unmoderne Folk-Abfahrt, die stimmig Melancholie mit Aufbruch paart.

Herrlich altmodisch geht es beim Debüt des Duos Dead Fingers zu. Jahrzehntelang gereifter Country trifft dort nämlich auf rührige Vocals im Duett-Stil und führt einen schnell zu Maria Taylor und Conor Oberst. Die Beteiligten Taylor Hollingsworth, früher auch solo unterwegs, und Kate Taylor entstammen schließlich deren Bands, was zumindest die große, feinfühlige Musikalität auf dem Longplayer erklärt. Für das markante Zusammenspiel vor allem der Stimmen braucht es keine Beweise, denn hier spricht der Genuss für sich.

Sehnsüchtig startet „Closet Full Of Bones“ in das Album und zündet schon in den ersten Sekunden als wundervolle Huldigung an feingliedrigen Folk. Kate Taylors Vocals schieben sich in den Vordergrund, auf leisen Schritten vom männlichen Gegenpart gefolgt und durch die gezupfte Gitarre in den Himmel gehoben. Dieser verlässt den Hörer auf „Dead Fingers“ nie und erreicht seine zahlreich vorhandenen Höhepunkte, wenn der Twang der Steel-Gitarre aus den spärlich instrumentierten Songs herausragt. Zusammen mit den faszinierend interagierenden Stimmen, beide auf ihre Art lauschig und primär bei Taylor Hollingsworth Größen wie Paul Simon und Bob Dylan gleichermaßen in Erinnerung rufend, ist das Country/Folk in Reinkultur. Völlig unaufgeregt und doch so intensiv.

Richtung Sixties-Pop/Rock tendiert nicht nur „Against The River“, das nach wohlig zurückgelehnten Tracks fester zupackt und das Klavier samt E-Gitarren-Solo überraschend in Szene setzt. Dennoch entsteht keineswegs ein Bruch im dichten Gefüge der Platte, wenn im späteren Verlauf Blues/Rock-Ausflüge hinzukommen, da die Gesangharmonien für den Zuckerguss sorgen, der so erdig wie musikalisch über jeden Zweifel erhaben aus den Boxen perlt.

Anspieltipps:

  • Another Planet
  • 4 Stone Coaches
  • Ring Around Saturn
  • Please Don´t Let Me Go

Neue Kritiken im Genre „Country“
Diskutiere über „Dead Fingers“
comments powered by Disqus