Willi Thomczyk - No Blabla - Cover
Große Ansicht

Willi Thomczyk No Blabla


  • Label: Aristopunks/Broken Silence
  • Laufzeit: 35 Minuten
Artikel teilen:
6.5/10 Unsere Wertung Legende
8.7/10 Leserwertung Stimme ab!

Der Ruhrpott-Schauspieler gibt sich nun auch als Singer/Songwriter die Ehre.

Der Schauspieler Willi Thomczyk (59) gehört zu den bekanntesten Gesichtern der deutschen Kino- und Fernsehlandschaft. Er spielte acht Jahre den Benno Ewermann in der RTL-Serie „Die Camper“ und war in Kinofilmen wie „Knockin’ On Heavens Door”, „Manta, Manta”, „Bang Boom Bang” und „Kleine Haie” zu sehen. Daneben ist Thomczyk als Buchautor („Die Nacht des Huhns“) und neuerdings auch als Musiker aktiv.

Der 59-Jährige gründete die Band No Blabla, in der auch sein Sohn Tim als Schlagzeuger spielt, und bringt nun das gleichnamige Album „No Blabla“ auf den Markt. Darauf befinden sich zehn von Willi Thomczyk getextete und komponierte Stücke, die jeweils einer ganz speziellen Person gewidmet sind. So gibt es Songs für seine Mutter („Jetzt“), Hildegard Knef („Sommerwind verweht”, das wie aus dem Repertoire von Element Of Crime klingt) oder auch Amy Winehouse („Amy baby“).

Bei seinen Kompositionen scheut sich Thomczyk nicht, einem Hang nach etwas schrägen Klängen nachzugehen, in denen er aber immer wieder ein paar wunderschöne Melodien versteckt („Neverlandlove“, „Dreams dedicated for you“). Doch dann überkommt es ihn wieder und Willi Thomczyk folgt dem Meister des skurril-schrägen Songwritings. Denn immer, wenn der 59-Jährige wie in „Hometown dreams”, „Big bang” oder auch „Amy baby“ in englischer Sprache singt, hört sich seine Stimme an, als sei er der geheime Zwillingsbruder von Tom Waits (62).

Aus diesen Gegenpolen bezieht das „No Blabla“-Album seinen Reiz und platziert sich in einer stilistischen Nische aus Jazz, Songwriter-Pop und Liedermachermusik, die alles andere als stromlinienförmig ist und damit – sicher nicht ganz zufällig – sehr gut zu Willi Thomczyks Rollen als Schauspieler passt.

Anspieltipps:

  • Neverlandlove
  • Hometown dreams
  • Sommerwind verweht
  • Dreams dedicated for you

Neue Kritiken im Genre „Songwriter-Pop“
6.5/10

Querfeldein
  • 2017    
Diskutiere über „Willi Thomczyk“
comments powered by Disqus