Johannes Oerding - Für Immer Ab Jetzt - Cover
Große Ansicht

Johannes Oerding Für Immer Ab Jetzt


  • Label: Columbia/Sony Music
  • Laufzeit: 41 Minuten
Artikel teilen:
6/10 Unsere Wertung Legende
6/10 Leserwertung Stimme ab!

Der nimmermüde Johannes Oerding deckt das neue Jahr mit Radio-Musik ein.

Nach der Weihnachtswoche und dem Neujahrsfest darf der Winter im Normalfall wieder abziehen. Die ersten wünschen sich die Wärme zurück und dazu am besten ein paar aufmunternde Tracks ins Radio. Johannes Oerding hat auf diese Stimmung anscheinend nur gewartet, denn seine neue LP ist ein gefühlvoll-optimistischer Weckruf für das neue Jahr. 2013 darf kommen, denn Oerding hat für fast jede Stimmung ein Lied parat.

Aufbruchsstimmung im Opener „Einfach Nur Weg“ sowie Optimismus im Leben und der Liebe liefern die folgenden „Wo Wir Sind Ist Oben“ und „Für Immer Ab Jetzt“. Die Mischung aus Synthie und Akustik ist dabei ausgeglichen, sodass die Lieder weder gekünstelt, noch zu langatmig wirken. Die Radio-Formel geht an jeder Stelle auf. Nach den eher allgemeinen Positivhymnen klingt leider Beziehungseinheitskram durch, der auch die schwächeren Momente liefert („Jemanden Wie Dich“ will die coolen Interpreten aus den Staaten nachäffen und „Magneten“ ist die x-te Gegensätze-ziehen-sich-an-Ballade).

Wenn Oerding versucht, den Clubsound einzuschmuggeln, lässt die Qualität ruckartig nach, wogegen anschließende Lieder wie eine 180°-Wendung wirken und dem Album zwei, drei Mal ein unorganisches Gefühl mitgeben. Wenn Oerding allerdings nicht versucht, gezwungen cool zu sein („Nicht Genug“) und den Romantiker nicht zu generisch sein lässt („Magneten“), kommen richtig schöne, aufmunternde Nummern heraus, welche den gesamten Tag schöner machen können („Und Wenn Die Welt“). Die Western-inspirierte Nummer „Die Dunklen Jahre“ sowie das lustige und selbstironische „Traurig Aber Wahr“ runden ein gelungenes Pop-Werk ab, welches allerdings mit zu viel Generik und einigen Ausrutschern zu kämpfen hat.

Anspieltipps:

  • Traurig Aber Wahr
  • Und Wenn Die Welt
  • Wo Wir Sind Ist Oben

Neue Kritiken im Genre „Songwriter-Pop“
Diskutiere über „Johannes Oerding“
comments powered by Disqus