In Case Of Fyr - Bitter And Betrayed - Cover
Große Ansicht

In Case Of Fyr Bitter And Betrayed


  • Label: Artist Station/SOULFOOD
  • Laufzeit: 46 Minuten
Artikel teilen:
6/10 Unsere Wertung Legende
5.9/10 Leserwertung Stimme ab!

Ein Feuerwerk der Standardklasse.

Metalcore muss nicht unbedingt modern sein. Es gibt einige Jahrzehnte, an denen man sich vergreifen kann, um Metalcore die richtige Handschrift zu verleihen. Das fängt schon mit Iron Maiden an und lässt so ziemlich jede Metalgröße zu, bis man die populären Vertreter von Bullet For My Valentine hinzuzählt. Jetzt experimentiert gerade letztere Band nicht viel herum, was ihr immer solide bis gute Wertungen seitens Kritikern und Fans eingebracht hat. Da muss man fast schon fragen, ob es nicht zu viel des Guten ist, wenn In Case Of Fyr sich gleich an den letzten drei Dekaden austoben wollen.

ICOF ballern ihre Dreiviertelstunde im Grunde ohne unnötige Schnörkel durch. Das ist gut, denn schließlich soll Metalcore die Wände wackeln lassen. Dieses Kriterium erfüllt das komplette Dutzend auf „Bitter And Betrayed“. Was sich dabei allerdings zu keinem Zeitpunkt erkennen lässt, ist eine Handschrift. Hier und da mischen sich altbacken anklingende Gitarrensoli unter die heftige Lautfassade, bevor in u.a. „Poisoned Thoughts“ die Mischung aus Metal-Gesang, Pop und Growling/Shouting unersichtlich wird und am Ende niemanden richtig warm werden lässt.

Ist „Bitter And Betrayed“ unterhaltsam? Großteils, wenngleich auch genug Durchschnittsware zum Vergessen mitgeliefert wird. Dadurch, dass man die Lieder auch nur schwerlich der Band selbst zuordnen kann, fällt es auf dem Album schwer, sich mit der Band zu identifizieren. Wer allerdings darauf pfeifen kann, dass es weder ein handfestes Konzept, noch etwas Besonderes gibt, was die Band auszeichnet, der kann bedenkenlos seine Metalcore-Sammlung um eine solide Dreiviertelstunde bereichern, die gutes Füllmaterial darstellen. So verzichtet ein mancher gerne auf Höhepunkte, wenn ihm dafür auch durchgehend die bekannten Schwächen erspart bleiben.

Anspieltipps:

  • Mente Capti
  • New World Disorder
  • The Scars Remain

Neue Kritiken im Genre „Metalcore“
3/10

Hartgeld Im Club
  • 2019    
7/10

In Our Wake
  • 2018    
Diskutiere über „In Case Of Fyr“
comments powered by Disqus