Slim Cessna´s Auto Club - SCAC 102: An Introduction For Young And Old Europe - Cover
Große Ansicht

Slim Cessna´s Auto Club SCAC 102: An Introduction For Young And Old Europe


  • Label: Glitterhouse/INDIGO
  • Laufzeit: 165 Minuten
Artikel teilen:
7.5/10 Unsere Wertung Legende
8.7/10 Leserwertung Stimme ab!

Slim Cessna’s Auto Club gibt Gas. Wahnwitziger Rock’n’Roll mit Country-, Balkan- und Voodoo-Zutaten!

Sind Slim Cessna’s Auto Club der kleine humorvolle Bruder von 16 Horsepower? Fest steht, dass David Eugene Edwards und Ordy Garrison (beide Woven Hand) einst Mitglieder des Auto Clubs waren, zumindest eine Seelenverwandtschaft lässt sich nicht leugnen. Bereits acht veröffentlichte Alben stehen zu Buche, dennoch kamen Slim Cessna’s Auto Club bisher über einen Kultstatus nicht hinaus. Dabei werden sie als beste Live-Band der USA gehandelt und sollten nun über das Label Glitterhouse endlich die verdiente Anerkennung erfahren, die sich auch in Verkaufszahlen niederschlägt.

Flüchtiges Hören und das Coverartwork lassen tatsächlich erstmal an eine humorvolle Ausgabe von 16 Horsepower denken. Wer sich Zeit für dieses opulente CD/DVD-Package nimmt, wird Eigenheit und Originalität von SCAC entdecken. Diese Kompilation wird in der Tat zur Entdeckungsreise, umspannt sie doch einen Überblick der bisherigen Platten und bietet zudem einen Mitschnitt aus Denver, Colorado, mit Songs, die am 5., 6. und 7. April 2012 zelebriert wurden. Und wer sich die DVD einverleibt, wird Zeuge eines Freudenfestes, wird immer wieder vom Sessel oder Sofa hochspringen oder zumindest nicht mehr in der Lage sein, seine Beine in den Stillstand zu versetzen. Mann, geben die Gas! Ein SCAC-Konzert ist ein wahnwitziges Unterfangen, auch wenn es nur über den Bildschirm flimmert.

Wer nun den Fehler begeht, SCAC als Funband zu bezeichnen, wird Lügen gestraft. Hinter der geballten Energie und all der guten Laune, die die Band verbreitet, stecken ganz famose Kompositionen und ernsthafte sowie augenzwinkernde Songtexte. Zudem sind sie ausgezeichnete Musiker, die ihr Können nicht zur Schau stellen, sondern es dem Song unterordnen. Die Studio-CD legt hiervon Zeugnis ab. Dabei lassen sie ihren Rock´n´Roll mit Country- und Folkzutaten krachen, mixen Gospel- („Children Of The Lord“), Voodoo- („Cold Cold Eyes“) und Gothic-Elemente unter oder befeuern mit osteuropäischen („Cranston“, „That Fierce Cow“) oder jiddischen („Magalina Hagalina Boom Boom“) Einflüssen.

Das Package wird als CD oder 2-LP angeboten, beiden Versionen liegt die DVD bei. Die Studioversionen sind vorzüglich remastered, fünf Titel wurden extra für diese Veröffentlichung von der Band neu eingespielt, folglich werden selbst eingefleischte Fans bestens bedient und die DVD alleine ist schon den Preis wert. Slim Cessna’s Auto Club wird hiermit zur Entdeckung freigegeben. Anspruchsvolle und humorvolle Unterhaltung werden garantiert!

Anspieltipps:

  • Cold Cold Eyes
  • Jesus Christ
  • 32 Months Gone Dry
  • Hallelujah Anyway
  • Jesus Is In My Body - My Body Has Let Me Down

Neue Kritiken im Genre „Rock“
4.5/10

Na Gut Dann Nicht
  • 2020    
Diskutiere über „Slim Cessna´s Auto Club“
comments powered by Disqus