Four Tet - Rounds (Re-Release) - Cover
Große Ansicht

Four Tet Rounds (Re-Release)


  • Label: Domino Records
  • Laufzeit: 46 Minuten
Artikel teilen:
5/10 Unsere Wertung Legende
6.6/10 Leserwertung Stimme ab!

Nach zehn Jahren ist die Experimentierwut Four Tets nicht besser geworden.

„Rounds“ ist inzwischen eine Dekade alt. Scheinbar Grund genug, das Album nochmals aufzulegen und jenen die Chance zu geben, die dieses Album 2003 verpasst haben. Aber was hat man eigentlich verpasst? Wenn ein Ambient-Album neu aufgelegt wird, dann muss es irgendwo Eindruck geschunden haben. Vielleicht ist die Band aber auch einfach nur aktuell angesagt und dieses Re-Release ist die Alternativantwort auf Best-Of-Alben. Fragen über Fragen, die auch nach der Betrachtung der Qualität der Scheibe nicht beantwortet werden können.

Der Grund für diesen Schluss ist einfach. Anstatt - dem Titel entsprechend - Kreise zu ziehen, ist auf „Rounds“ eine Art Sinuskurve der Qualität auszumachen. Neben hervorragenden Lounge-Titeln, die eine ähnlich faszinierende Wirkung wie Portisheads oder Radioheads Musik ausstrahlen („Hands“, „As Serious As Your Life“), verheddert man sich nur allzu gerne in unnötiger Überlänge („Unspoken“) und hektisch zitternden Elektrospielereien, welche die sonst so entspannte Kulisse einreißen, ohne wirklich das Ruder in die Hand zu nehmen („She Moves She“).

Für manch einen gilt „Rounds“ als Meisterstück oder zumindest Durchbruch Four Tets. Allerdings bleibt das Album starke Geschmackssache und wenn man sich nicht komplett auf seine Musik einlassen kann. Dann machen wenig bietende Überlängen und teils ungeschickt eingesetzte Stilmittel wie die nervtötenden Zittersounds in „She Moves She“ oder die künstliche Beschleunigung „Spirit Fingers“ genug Angriffsfläche, um „Rounds“ einen positiven Status zu verwehren. Da greift man weiterhin zum einen oder anderen Remix, der eben genannte Stärken Four Tets vereint und die unbehagliche Hektik mit Kraft oder Ruhe vertreibt, anstatt Musik nur aus Liebe zum Experiment zu gestalten.

Anspieltipps:

  • As Serious As Your Life
  • Hands

Neue Kritiken im Genre „Electro“
Diskutiere über „Four Tet“
comments powered by Disqus