US Rails - Heartbreak Superstar - Cover
Große Ansicht

US Rails Heartbreak Superstar


  • Label: Blue Rose Records
  • Laufzeit: 52 Minuten
Artikel teilen:
6.5/10 Unsere Wertung Legende
5.4/10 Leserwertung Stimme ab!

Die amerikanische Folk/Americana/Roots-Rock-Super-Combo mit ihrem dritten Studioalbum.

Die Band US Rails ist musikalisch und personell DIE Folk- und Roots-Rock-Supergruppe des deutschen Indie-Labels Blue Rose Records und damit eines der Aushängeschilder des Genre-Fachlabels. Die im Jahr 2009 in Philadelphia gegründete Combo setzt sich aus den eigenständigen Solo-Musikern Ben Arnold (Piano, Gesang), Scott Bricklin (Bass, Gesang), Tom Gillam (Gitarre, Gesang), Matt Muir (Drums, Gesang) und Joseph Parsons (Gitarre, Gesang) zusammen und liefert mit dem „Heartbreak Superstar“-Album bereits ihr drittes offizielles Werk ab.

US Rails zeichnen sich durch ihren fünfstimmigen Chorgesang und einen entspannten MOR-Sound im Spannungsfeld zwischen Americana und klassischem Folk-Rock aus. Damit sind zwar ganz bestimmt keine Innovationspreise zu gewinnen, wer aber auf gediegenen Erwachsenen-Rock und ein harmonisches Klangbild aus akustischen und elektrischen Gitarren in einem Bett aus erdigen Arrangements steht, wird mit dem „König der Herzensbrecher“ sicher seinen Spaß haben.

Aufbauend auf ihrer schier unerschöpflichen Erfahrung als Musiker und Solokünstler, zaubern die fünf gleichberechtigten Komponisten besonders im Mittelteil des Albums eine starke Melodie nach der anderen aus dem Hut und unterstreichen damit, dass auf dem Titel „Supergruppe“ nicht zwingend der Makel des Überflüssigen liegen muss. Auf diese Weise spielen sich die Amerikaner völlig unaufgeregt, aber doch behände durch 13 schöne Tracks, ohne totale Ausreißer, weder in die eine, noch in die andere Richtung.

Anspieltipps:

  • For now
  • Fearless
  • Old faithful
  • Follow the lights
  • Hearts sing true

Neue Kritiken im Genre „Rock“
Diskutiere über „US Rails“
comments powered by Disqus