Kings Of Leon - The Collection Box - Cover
Große Ansicht

Kings Of Leon The Collection Box


  • Label: RCA/Sony Music
  • Laufzeit: 325 Minuten
Artikel teilen:
8/10 Unsere Wertung Legende
6.1/10 Leserwertung Stimme ab!

Die bisherige Werkschau der Followill-Bande in einer kompakten Box.

In diesem Jahr jährt sich das Debütalbum der Kings Of Leon zum zehnten Mal, was wieder einmal zeigt, wie rasend schnell die Zeit vergeht und welchen Status sich die Familien-Band aus den Südstaaten in mittlerweile einer Dekade erspielt hat. Aus den verschrobenen Indie-Mauerblümchen Caleb, Jared, Nathan und Matthew Followill ist durch den behutsamen Aufbau ihres Labels eine der größten Rockbands der Welt geworden, die jetzt endgültig flügge wird.

Nach der Gründung ihres eigenen „Snakes And Serpents“-Labels im Jahr 2009, ist nun der Vertrag mit RCA Records ausgelaufen und das kommende Studioalbum der Kings Of Leon als Eigen-Release geplant. Wer dazu als Vertriebspartner gewonnen werden kann, ist Stand heute noch nicht bekannt. Bis dahin sind es ja auch noch ein paar Monate, wenn der Wunschtermin im September gehalten werden kann und genug Zeit für RCA Records, ein bisschen in den Archiven zu wühlen.

Bild

Neben einer bis dato nur auf Vinyl erhältlichen Raritätensammlung, hält sich das Ex-Label der Amerikaner gar nicht erst mit Kleinigkeiten auf und kübelt das komplette Oeuvre der Band in einer Gesamtbox auf den Markt. Darin enthalten sind alle fünf Studioalben sowie die 2009er Live-DVD, als da wären im Detail:

Come Around Sundown“ (10/2010)

London” (11/2009)

Only By The Night” (09/2008)

Because Of The Times“ (04/2007)

Aha Shake Heartbreak“ (11/2004)

Youth And Young Manhood“ (09/2003)

Sämtliche Werke kommen in dicken Papphüllen im formschönen Mini-Replica-Format ohne Bonusmaterial oder anderes Beiwerk daher. Das mag etwas spartanisch wirken, entspricht aber dem gängigen Schema der „Collection Box-Sets“ aus dem Hause Sony Music. Dadurch spricht allein die Musik, die mit dem Notenschnitt aller bisherigen Kings-Of-Leon-Werke durch das Ziel gewunken wird. Verdient ist schließlich verdient!

Anspieltipps:

  • Pyro
  • Fans
  • Dusty
  • Trunk
  • Camaro
  • The face
  • Pony up
  • Manhattan
  • Happy alone
  • Pistol of fire
  • Sex is on fire
  • Use somebody
  • Taper jean girl
  • Molly’s chambers

Neue Kritiken im Genre „Rock“
5/10

When Legends Rise
  • 2018    
8/10

Live At The Fillmore East (50th Anniversary Edition)
  • 2018    
6/10

Temple Of Lies
  • 2018    
Diskutiere über „Kings Of Leon“
comments powered by Disqus