Whitesnake - Little Box ´O´ Snakes: The Sunburst Years 1978-1982 - Cover
Große Ansicht

Whitesnake Little Box ´O´ Snakes: The Sunburst Years 1978-1982


  • Label: Capitol/EMI
  • Laufzeit: 306 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
6/10 Leserwertung Stimme ab!

Schlangennester im Sonderangebot.

Pünktlich zum 35-jährigen Band-Jubiläum lässt man die ersten, sehr produktiven vier Jahre der legendären Hardrock-Formation Whitesnake Revue passieren. Mit dem fetten Box-Set „Box 'O' Snakes - The Sunburst Years 1978-1982“, welches 2011 pünktlich zum 60. Geburtstag David Coverdales als quasi verfrühtes Jubiläums-Set veröffentlicht wurde, hatte man schon ein echtes Schmankerl für Anhänger in petto. Diese limitierte Sammler-Edition war allerdings nicht nur schweineteuer, sondern ist mittlerweile ausverkauft. Vorteil für Käufer: Die Bezeichnung Limited Edition macht im Gegensatz zu so oft endlich mal wieder ihrem Namen alle Ehre. Nachteil: Potentielle Käufer haben den Euro mehrmals umdrehen müssen und kamen letztendlich zu spät.

All jene, die damals kein Exemplar mehr ergattert haben, bekommen jetzt die Chance, das Box-Set wieder zu erwerben - allerdings in einer deutlich abgespeckten Version. Die konsequenterweise „Little Box 'O' Snakes - The Sunburst Years 1978-1982“ titulierte „Light“-Version bietet mit „Trouble“ (1978), „Love Hunter“ (1979), „Ready An' Willing“ (1980), „Come An' Get It“ (1981) und „Saints An' Sinners“ (1982) die ersten fünf Studioalben Whitesnakes, mit „Live At Hammersmith“ (1978) und „Live … In The Heart Of The City“ (1980) zwei Livemitschnitte sowie die erstmals auf Silberling gebannte Debüt-EP „Snakebite EP“. Die DVD sowie zwei Liveaufnahmen haben es leider nicht mehr in die kleine Schlangenkiste geschafft. Statt eines Buches, bekommt man auch nur noch ein Booklet mit allen Lyrics der Alben - wirklich schön ist diese sehr spartanisch gehaltene Standard-CD-Beilage jedenfalls nicht. Die eigentlichen Tonträger befinden sich schließlich in kleinen Papphüllen. Es handelt sich hier weder um edel gestaltete Schuber noch Digipacks, sondern lediglich um Umschläge aus Pappe. Aufwändig geht definitiv anders!

Bild

Wer sollte sich also „Little Box 'O' Snakes - The Sunburst Years 1978-1982“ zulegen? Der gemeine Whitesnake-Anhänger wird die enthaltenen Scheiben wahrscheinlich eh schon im Schrank stehen haben, darf aber gerne nochmal darüber nachdenken, ob die remasterte Version des eigentlichen Set-Vorgängers nicht doch interessant wäre. Alles, was man hier auf die Ohren bekommt, ist astrein und glasklar produziert und stellt somit eine echte Alternative zum bereits bekannten Material dar. Neueinsteiger schließlich bekommen dagegen direkt einen ganzen Haufen an neuer Musik geboten und vervollständigen zur gleichen Zeit die erste Hälfte der Whitesnake´schen Diskographie. Für einen schmalen Taler ist man dabei! Auch wenn es sich bei der Mini-Schlangengrube nicht zwangsläufig um ein Produkt handelt, welches von vorne bis hinten edel daherkommt oder einen Ehrenplatz in der Vitrine verdient hat, bleiben die (gute) Musik und der schmale Preis dann doch absolute Pro-Argumente.

Anspieltipps:

  • Snakebite EP
  • Lovehunter
  • Saints An' Sinners

Neue Kritiken im Genre „Hardrock“
6.5/10

For The Love Of Metal
  • 2018    
Diskutiere über „Whitesnake“
comments powered by Disqus