Bee Gees - Mythology: The 50th Anniversary Collection - Cover
Große Ansicht

Bee Gees Mythology: The 50th Anniversary Collection


  • Label: Rhino/WEA
  • Laufzeit: 240 Minuten
Artikel teilen:
8/10 Unsere Wertung Legende
4.9/10 Leserwertung Stimme ab!

Wiederveröffentlichung der feinen Bee-Gees-Box aus dem Jahr 2010.

Im Juni 2013 feiern die Bee Gees den 50. Jahrestag ihrer ersten Plattenveröffentlichung. Aus diesem Anlass strahlt u.a. der deutsche TV-Sender VOX am 15 Juni die vierstündige XXL-Dokumentation „Staying Alive: 50 Jahre Bee Gees“ aus und Warner Music veröffentlicht die im Jahr 2010 erschienene „Mythology“-Box noch einmal als abgespeckte, preisgünstige Variante. Darauf befinden sich insgesamt 81 Songs auf vier CDs, wobei jeder Silberling speziell einem der Bee Gees gewidmet ist. Also auch Andy Gibb (* 5. März 1958; † 10. März 1988), der niemals Mitglied der Gruppe um seine Brüder Barry (* 1. September 1946), Robin (* 22. Dezember 1949; † 20. Mai 2012) und Maurice (* 22. Dezember 1949; † 12. Januar 2003) war.

Obwohl die Bee Gees in ihren vier aktiven Dekaden mehr als 200 Millionen Tonträger abgesetzt haben, ist der Hunger des Publikums nach der Musik des Trios noch nicht gestillt. Zudem scheinen auch nachwachsende Generationen Gefallen an dem extrem eingängigen Pop-Sound der Wahl-Australier zu finden, denn die Verkaufszahlen von Bee-Gees-Platten ziehen rund um das Jubiläum in beachtlichem Maße an.

Mit der äußerst umfassenden „Mythology“-Box kommt jeder auf seine Kosten: Der Fan, der eigentlich schon alles von den Gebrüdern Gibb besitzt und trotzdem nicht nein sagen kann, wenn etwas „Neues“ auf den Markt kommt, und der Neuentdecker, der mit schmalem Portemonnaie etwas tiefer in die mit Hits und Klassikern gespickte Historie der Bee Gees eintauchen will. So oder so lassen sich mit den mehr als einem halben Dutzend Songs ein paar schöne Stunden verbringen, während der Hörer in einem ausführlichen Booklet stöbern und sich dabei mit der Musik der drei (bzw. vier) Pop-Legenden berieseln lassen kann.

Anspieltipps:

  • Juliet
  • Words
  • The bridge
  • First of my
  • Jive talkin‘
  • Wildflower
  • Man on fire
  • Stayin‘ alive
  • I started a joke
  • Massachusetts
  • To love somebody
  • Islands in the stream
  • How deep is your love
  • New York mining desaster 1941
  • Dance to the light of the morning

Neue Kritiken im Genre „Pop“
4/10

Am Ende Des Tages
  • 2018    
Diskutiere über „Bee Gees“
comments powered by Disqus