The Naked And Famous - In Rolling Waves - Cover
Große Ansicht

The Naked And Famous In Rolling Waves


  • Label: Polydor/UNIVERSAL
  • Laufzeit: 55 Minuten
Artikel teilen:
8/10 Unsere Wertung Legende
6.7/10 Leserwertung Stimme ab!

The Naked And Famous rocken elektronisch und entwickeln ihren Sound gekonnt weiter.

Das Debütalbum „ Aggressive You“ der neuseeländischen Band The Naked And Famous erreichte 2011 mit seinem süchtig machenden, eingängigen Electro-Pop weltweit große Erfolge. Trotzdem haben sie sich für ihr zweites Album etwas Neues einfallen lassen. Denn ihr flirrender Electro-Pop brauchte nach eigener Ansicht eine Klangerweiterung, um sich nicht zu wiederholen.

Im sonnigen Los Angeles nahmen Thom Powers (Gesang, Gitarre), Alisa Xayalith (Gesang, Keyboard), Aaron Short (Keyboard), David Beadle (Bass) und Jesse Wood (Schlagzeug) 12 neue Tracks auf. Als Produzent fungierte Justin Medal-Johnson (u.a. Nine Inch Nails, Garbage, Paramore), der den Neuseeländern als Add-on zu ihrem Electro-Sound eingängige Keyboardmelodien und Akustikgitarrenklänge entlockte („A Stillness“, „A Small Reunion“). Als offizielle Begründung für die Verbindung von künstlichen Beats und organischen Instrumenten wird übrigens die einfachere Live-Umsetzung genannt.

Die Singleauskopplung „Heart Like Yours“ erinnert ein wenig an den Sound des Debütalbums: Treibendes Schlagzeug, die eindringliche Stimme Alisa Xayaliths und die einsetzenden Gitarren vermengen sich hier zu einem potenziellen Hit. Aber das Quintett kann noch mehr als nur Hits schreiben: So punktet das sehr kurze „Golden Girl“ mit sanften Klängen und ebensolchem Gesang, besitzt kaum Tempo und erobert sich trotzdem einen Platz im Gedächtnis.

Dazu kommt eine Mixtur aus Electro-Rock („Kill The Giants“), melancholischen Klangcollagen („We Are Leaving“) und sanftmütigen Tracks, die sich zu einem vielschichtigen Etwas steigern („A Small Reunion“, „A Stillness“). Heißt am Ende: The Naked And Famous haben ihren Sound auf ein höheres Level gehoben und leisten sich keine nennenswerten Ausfälle. Angesichts dieser Qualität kann sich der Hörer schon jetzt auf die zukünftigen Werke der Band freuen.

Anspieltipps:

  • Heart Like Yours
  • Golden Girl
  • Kill The Giants
  • A Stillness
  • A Small Reunion

Neue Kritiken im Genre „Electro-Pop“
6.5/10

A Bath Full Of Ecstasy
  • 2019    
Diskutiere über „The Naked And Famous“
comments powered by Disqus