Loving The Sun - Spiritual Walk - Cover
Große Ansicht

Loving The Sun Spiritual Walk


  • Label: Tribal Stomp/CARGO
  • Laufzeit: 54 Minuten
Artikel teilen:
3/10 Unsere Wertung Legende
6/10 Leserwertung Stimme ab!

Einschläfernde Musik aus dem Münsterland, die keiner braucht.

Alev Cetinyilmaz (Gesang), Andrea Heukamp (Backgroundgesang), Mary Craven (Gesang), Uwe Hasenkox (Drums), Jörg Langanke (Bass) und Mastermind Joe Weninghoff (Gitarre, Keyboard) gehören zum Line-up von Loving The Sun, die nun schon ihr sechstes Album präsentieren. Im heimischen Münsterland produziert und über das eigene Label Nea Music vertrieben, gibt es bei den elf neuen Songs diesmal einen Mix aus Ambient, Psychedelik-Pop, Folk und Electro zu hören.

Das Projekt hatte in der Vergangenheit auf wechselnde Sängerinnen gesetzt. Nun bestreitet Alev Cetinyilmaz den Löwenanteil der Gesangsarbeit, während Marie Craven lediglich bei zwei Songs zu hören ist. Und bei dieser Wahl liegt auch das Hauptproblem des Albums: Alev Cetinyilmaz trägt die Stücke mit hörbarem Akzent bei den englischen Texten vor und trifft dabei nicht immer den richtigen Ton. Schön ist etwas anderes!

Doch das ist noch nicht alles! Was in seinen Grundzügen wohl Chill-Out-Musik sein soll, entpuppt sich als Endlosschleife der Langeweile, die schon nach kurzer Zeit die Frage aufkommen lässt, wie es Loving The Sun diesmal geschafft haben, Gesang und Instrumente so uninspiriert und monoton einschläfernd zusammenzumixen. Ein absolutes Rätsel!

Grundsätzlich sind Stilarten wie Ambient und Esoterik-Pop durchaus in der Lage, eine angenehme Atmosphäre der Entspannung zu schaffen, doch bei Loving The Sun läuft heuer einiges schief. Der Hörer wird mit einem eintönigen Klangbrei gefoltert, bei dem sich monotone Beats mit ins Nichts führenden Gitarrensoli abwechseln. Wie konnte das nur passieren? Und vor allem: Wer soll das kaufen? Esoterisch verstrahlte Drogenkonsumenten? Schade, Loving The Sun, aber das war nix!

Anspieltipps:

  • Little girl
  • Holding on
  • Teasing my soul

Neue Kritiken im Genre „Pop“
6/10

Sensation
  • 2018    
Diskutiere über „Loving The Sun“
comments powered by Disqus