P!nk - The Truth About Love Tour: Live From Melbourne - Cover
Große Ansicht

P!nk The Truth About Love Tour: Live From Melbourne


  • Label: RCA/Sony Music
  • Laufzeit: 148 Minuten
Artikel teilen:
8/10 Unsere Wertung Legende
5.5/10 Leserwertung Stimme ab!

Auch mit der Tour zum „The Truth About Love“-Album setzt P!nk wieder Maßstäbe. Zu sehen und zu hören auf dieser DVD!

Mit kontinuierlich hohen Verkaufszahlen und einem fantastischen Händchen für potenzielle Hitsingles ist Sängerin P!nk seit nunmehr 13 Jahren, in denen sechs Studioalben und fast drei Dutzend Singles erschienen sind, zu einem der beständigsten und beliebtesten Popstars der Welt gereift. Auch ihr aktuelles Album „The Truth About Love“ (09/2012) ist wieder ein echter Dauerbrenner und gehörte im vergangenen Jahr zu den zehn weltweit am besten verkauften Alben. Insgesamt kommt P!nk inzwischen auf mehr als 30 Millionen abgesetzte Longplayer. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Denn P!nk gelingt es nicht nur, eine Hitsingle nach der anderen zu landen, sondern auch live auf der Bühne eine überzeugende Vorstellung abzuliefern, für die es sich lohnt, die allgemein immer teurer werdenden Konzertkarten zu kaufen.

Seit dem 13. Februar 2013 tourt P!nk mit ihrem sechsten Studiowerk im Gepäck wieder durch die halbe Welt und zieht die Massen an. Denn P!nk-Konzerte sind mehr als das bloße Abspulen von Hits, kreischende Teenager in den ersten Reihen und Dienst nach Vorschrift. Die Besucher von P!nk-Konzerten wissen: Bereits die vorangegangenen Tourneen waren erstklassiges Entertainment, bei dem die Musik mit atemberaubenden Bühnenshows und einem grandiosen Lichterspektakel gepaart wurde.

Wenn P!nk sich keinen Rückschritt leisten wollte, musste die „The Truth About Love“-Tour noch spektakulärer und sensationeller ausfallen als die „Funhouse“-Tournee im Jahr 2009. Und in der Tat legt die 34-Jährige mit den Konzerten zu ihrem aktuellen Werk noch einmal eine ordentliche Schippe oben drauf, wie die frisch auf den Markt gebrachte „The Truth About Love Tour: Live From Melbourne“-DVD zeigt. Während die Konzertreise noch läuft (voraussichtlich bis Januar 2014), kann der geneigte Fan sich also schon ein musikalisches Souvenir davon in den Schrank stellen.

Aufgezeichnet während der 18 (!) Konzerte, die P!nk im Juli und August 2013 in der Rod Laver Arena in Melbourne gab, ist die vorliegende DVD ein großartiges Zeugnis für eine perfekte Mainstream-Pop-Show, die, wie bei P!nk üblich, mit einer exzellent eingespielten, rockig agierenden Band stattfindet und wie eine Zirkus-Revue aufgebaut ist. Die annähernd zwei Dutzend Songs stellen eine ausgewogene Mischung aus neuen und alten Stücke dar und sind der beste Beweis dafür, dass Popmusik anno 2013 auch ohne provozierende Nackt-Skandale und Hype-Terror auskommt und dadurch einfach sympathisch und empfehlenswert wirkt.

Anspieltipps:

  • Try
  • Trouble
  • So what
  • Who knew
  • U + ur hand
  • Just like a pill
  • Just give me a reason
  • Blow me (one last kiss)
  • Leave me alone (I’m lonely)
Neue Kritiken im Genre „Pop“
8/10

White Album (50th Anniversary Edition)
  • 2018    
Diskutiere über „P!nk“
comments powered by Disqus