Saltatio Mortis - Provocatio: Live Auf Dem Mittelaltermarkt - Cover
Große Ansicht

Saltatio Mortis Provocatio: Live Auf Dem Mittelaltermarkt


  • Label: Universal Music
  • Laufzeit: 169 Minuten
Artikel teilen:
8.5/10 Unsere Wertung Legende
6/10 Leserwertung Stimme ab!

Saltatio Mortis verewigen ein dreistündiges Mittelaltermarkt-Nachtkonzert im akustischen Gewand.

Die Mittelalter-Band Saltatio Mortis veröffentlichte erst im August ihr aktuelles, sehr rockiges Werk „Das schwarze Einmaleins“, welches auf Platz eins der Charts einstieg. Die Wurzeln der aus acht Musikern bestehenden Gruppe liegen aber trotz ihrer Charterfolge immer noch auf den Mittelaltermärkten, wie zum Beispiel dem „MPS“ (Mittelalterlich Phantasie Spectaculum), der an über 20 Wochenenden im Jahr in verschiedenen deutschen Städten gastiert und heuer mit Saltatio Mortis als Zugpferd unter der Regie des Münsterländer Veranstalters Gisbert Hiller unterwegs war.

Der erste Platz in den Musikcharts inspirierte Hiller dazu, die Band auf seine Art anzuspornen: Er forderte sie auf, ihr Nachtkonzert auf drei Stunden Länge auszudehnen, um zu zeigen, über welche musikalische Vielfalt und Ausdauer die Band verfügt. Da kam Saltatio Mortis die Idee, dieses Ereignis auf DVD und Blu-ray festzuhalten. In Windeseile wurden Kameraleute und Techniker organisiert und beim Nachtkonzert in Hamburg-Öjendorf wurde dann endlich gefilmt. Der dortige Volkspark war mit einer Größe von 20 Fußballfeldern das größte MPS-Gelände überhaupt und bot eine starke Kulisse für dieses Open-Air-Ereignis.

Mit Schlagzeug, Davul, Drehleier, bis zu vier Dudelsäcken, Chapmanstick, Bouzouki und Schalmei sowie altertümlichen Blasinstrumenten, wurde die engagierte Performance von Sänger Alea stilecht eingerahmt. Bei nächtlicher Atmosphäre, einem stimmgewaltigen Publikum, Fackeln und Lagerfeuern waren alle Anwesenden begeistert. Schön zu wissen: Eine Nachbearbeitung von Aleas Stimme oder der Musik fand nur in Bezug auf professionelle DVD-Qualität statt. Fehler oder schräge Töne blieben erhalten und vermitteln eine authentische Atmosphäre. Wer schon einmal ein Konzert der Band besucht hat, weiß, wie gekonnt die Band die Massen animiert und wie viel Spaß die Musiker ausstrahlen und vermitteln.

Dabei punkten die akustischen Versionen ihrer Rocksongs wie z.B. „Eulenspiegel“, „Salome“ oder „Equinox“ genauso wie Eigenkompositionen für den Markteinsatz („Le Corsaire“, „Ecce Gratum“, „In Taberna“), traditionelle Songs fremder Songwritern („Knöterich“, „Palästinalied“, „Merseburger Zauberspruch“) und die Coverversionen von Queens „We will rock you“, das mit „Lady in black“ von Uriah Heep vereinigt wurde. Veredelt wurden die Stücke zudem von Gastsängern wie Martin Engler, Frontmann der Hamburger Rockband Mono Inc., Prinz Hodenherz (Feuerschwanz), Das Niveau und William von Rapalje.

Fazit: Saltatio Mortis beweisen wieder einmal, wie mitreißend und begeisternd ihre Live-Performance auf einem Mittelaltermarkt sein kann und geben ihren Fans mit diesem DVD-Paket pünktlich zum Weihnachtsfest ein tolles Geschenk mit auf den Weg.

Anspieltipps:

  • Nichts bleibt mehr
  • Drunken Sailor
  • Loch Lomond
  • Nach Jahr und Tag

Neue Kritiken im Genre „Mittelalter Rock“
7/10

Zirkus Zeitgeist: Live Aus Der Großen Freiheit
  • 2016    
Diskutiere über „Saltatio Mortis“
comments powered by Disqus