Dexters - Shimmer Gold - Cover
Große Ansicht

Dexters Shimmer Gold


  • Label: Acid Jazz/ALIVE
  • Laufzeit: 40 Minuten
Artikel teilen:
5/10 Unsere Wertung Legende
5.5/10 Leserwertung Stimme ab!

Indie-Rock aus London, dem die Originalität abgeht.

Dexters sind eine Indie-Rock-Band aus East London. Konzerte bestritten sie bereits mit namhaften Interpreten wie The Courteeners, Miles Kane, The View und Glasvegas. Mit Gesang, Gitarren, Bass und Schlagzeug hantiert das Quintett als klassischer Indie-Rock-Act und eifert Bands wie The La’s, The Strokes, Oasis, The Jam, The Clash, The Replacements und einigen anderen nach.

Sie haben Melodien wie auch Hooklines und verstehen es, ihre Hymnen nicht allzu übertrieben hochzupeitschen. Die Stromgitarren stehen auf Alarmstufe, bringen kurze knackige Soli ins Spiel und wissen, wie Lärm und Eingängigkeit zusammengehen. Drums und Bass treiben die Songs voran, geben ihnen Halt und der Sänger hat eine durchschnittlich gute Stimme, die zwischen Ian McCulloch (Echo & The Bunnymen) und Liam Gallagher (Oasis) platziert werden kann.

Hin und wieder blitzt auch der trocken runtergespielte Stil der frühen Strokes auf, der mit einer La’s ähnlichen Melodie kombiniert und mit Oasis-Energie aufgeladen wird, und so den Song „Recover“ ergibt, der auch als Single ausgekoppelt wird. So geht dann fröhlich weiter, zwischendurch können auch The Clash oder die frühen Arctic Monkeys herausgehört werden. Leider verschwimmen von Song zu Song die Referenzen nicht zur Eigenständigkeit, sondern verkümmern zu einem etwas belanglosen Indie-Rock-Brei.

Bedauerlicherweise schimmert „Shimmer Gold“ nur ein paar Songs lang und versteht es schon gar nicht, aus der Masse an Indie-Rock-Bands herauszustechen, nein, Dexters versinken in ihr. Oder: Wo bleibt die Originalität? Dass wir uns richtig verstehen: Die Band hat zwar Talent, bleibt aber mit diesem Album unter ihren Möglichkeiten bzw. braucht jemanden, der den Songs etwas Eigenes und Originelles beibringt. Immerhin bemüht sie beim finalen „Shimmer Forever“ einige Dub-Elemente, die das eher negative Gesamtbild etwas aufhellen.

Anspieltipps:

  • Recover
  • Never A Right Time
  • Shimmer Forever

Neue Kritiken im Genre „Indie-Rock“
6.5/10

Wir Sind Für Dich Da
  • 2019    
7/10

Ciao!
  • 2019    
Diskutiere über „Dexters“
comments powered by Disqus