Scraps Of Tape - Sjaette Vansinnet - Cover
Große Ansicht

Scraps Of Tape Sjaette Vansinnet


  • Label: A Tenderversion Recording
  • Laufzeit: 37 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
8.2/10 Leserwertung Stimme ab!

Scraps Of Tape versuchen sich weiterhin als Post-Rocker zu etablieren und werden aufgrund ihrer Melodieverliebtheit nicht ganz für voll genommen. Zu Unrecht!

Den Weg der schwedischen Band Scraps Of Tape ist als geradezu aristotelisch zu bezeichnen. Hörer schreiben sie gerne dem Indie-, nicht selten allerdings auch dem Post-Rock zu. Grund für Ersteres sind die prägnanten und leicht ins Ohr gehenden Melodien der Band, die allerdings oft vertrackte Wechsel, energetische Gitarrenriffs und eine leicht an Garage-Rock erinnernde Härte vorweisen. Daher rühren auch die Liebesbekundungen an den Post-Rock, der in Fällen wie At The Drive-In schließlich auch schon den Hang zu großen und doch einprägsamen Melodien bewiesen hat.

Scraps Of Tape lassen sich dabei eher diversen Prog-Rock-Bands zuordnen, was nicht zuletzt an reinen Instrumental-Rocksongs liegt, die an ein verspieltes Mogwai erinnern („Teardrop Fucking Dropkick“ und „Once We Were“). Wirklich zünden tun solche Tracks allerdings erst bei energiegeladenen Liedern wie dem Opener oder auch dem akustischen Wirbelsturm „Vultures In High Heels“. Ihre zahmeren Momente in Form von „Fuga“ und „Hands In Hands“ dagegen wirken wie weniger aufregende Songs der Japandroids, auch wenn „Log Cabin“ und „A Neverending“ beweisen, dass die Ruhe zumindest als Grundstein für spätere Ton-Taifune herhalten kann.

Bei nicht einmal 40 Minuten Musik fallen die lediglich guten „Once We Were“, „Among Haters“, „Fuga“ und „Hands In Hands“ allerdings zu sehr ins Gewicht, als dass man diese zu Teilen fantastische Scheibe ohne Vorbehalte empfehlen möchte. Wenn die Musik wie in „We, The Leftheaded“ und „Alla Utom Jag Måste Dö” zu jedem Zeitpunkt stimmt, dann schlägt das Rock-Herz höher, egal ob es nun Indie oder Post ist. Wenn Scraps Of Tape allerdings weiterhin diesen Strom aus Musik entfesseln müssen, um ihre Muse für Großtaten à la „Vultures With High Heels” zu finden, dann nimmt man auch die gebändigten Stücke der Band gerne in Kauf.

Anspieltipps:

  • We, The Leftheaded
  • Log Cabin
  • Vultures With High Heels

Neue Kritiken im Genre „Post-Rock“
6/10

Future Cult Leaders
  • 2019    
Diskutiere über „Scraps Of Tape“
comments powered by Disqus