Circa Zero - Circus Hero - Cover
Große Ansicht

Circa Zero Circus Hero


  • Label: Caroline/UNIVERSAL
  • Laufzeit: 61 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
7.1/10 Leserwertung Stimme ab!

Der Gitarrist von The Police mit einem neuen Projekt, das stark nach... The Police klingt.

Nach der unverschämt erfolgreichen Reunion-Tour seiner Stammband The Police von Mai 2007 bis August 2008, die der Band mehr als 340 Millionen Dollar in die Taschen spülte, hatte ihr Gitarrist Andy Summers (71) nach seinen Ausflügen in Jazz- und Progressive-Rock-Fächer endlich wieder Lust auf „normale“ Pop- und Rockmusik. Für die Verwirklichung dieser Idee holte sich Summers den US-amerikanischen Sänger, Komponisten, Multiinstrumentalisten und Mitglied der Band The Rescues, Rob Giles, ins Boot, mit dem er die Songs des gemeinsamen Debütalbums „Circus Hero“ in einträchtiger Arbeit entwickelte und aufnahm.

Ein unverkennbar schwebender, jazziger Gitarrensound à la The Police („Whenever you hear the rain“), dazu leicht progressive Songstrukturen („Underground“) und die stark an Sting erinnernde Stimme von Rob Giles („Levitation“) sind die Koordinaten von Circa Zero, mit denen sie ein Pop/Rock-affines, erwachsenes Publikum anfixen wollen. Und wenn der geneigte Hörer nicht unbedingt Hits im The-Police-Stil von dem Duo erwartet, könnte dies sogar gelingen. Denn dass auf „Circus Hero“ handwerklich zwei ausgemachte Meister ihres Fachs am Werk sind, ist bei jeder gespielten Note des Albums spürbar.

Selbst wenn Andy Summers ab und an in ein zu stark gniedelndes Gitarrenspiel verfällt („Light the fuse & run“, „Hot camel“, „The story ends here“), ist dieser Longplayer eine einzige Verbeugung vor dem Sound der 80er Jahre – und zwar im positiven Sinn. Giles und Summers agieren, als hätten sie schon immer Songs zusammen geschrieben und liefern dabei ein frisch und ungezwungen klingendes Rock/Pop-Werk ab, das kaum Längen aufweist und Lust auf eine Fortsetzung dieses Projekts macht.

Anspieltipps:

  • Levitation
  • Underwater
  • Say goodnight
  • Night time travelers
  • Whenever you hear the rain
Neue Kritiken im Genre „Rock“
7/10

Alles Fliesst
  • 2020    
Diskutiere über „Circa Zero“
comments powered by Disqus