Deep Purple - In Concert ´72 (2012 Mix) - Cover
Große Ansicht

Deep Purple In Concert ´72 (2012 Mix)


  • Label: Parlophone/WEA
  • Laufzeit: 80 Minuten
Artikel teilen:
7.5/10 Unsere Wertung Legende
6/10 Leserwertung Stimme ab!

Die legendäre MKII-Besetzung mit einem knackigen Konzert, das endlich in seiner ursprünglichen Form vorliegt.

Vor gerade einmal einem Monat wurde Deep Purples legendäres 1972er „Made In Japan“-Live-Album in verschiedenen Konfigurationen und mit viel Brimborium neu auf den Markt gebracht, da steht schon der nächste, für Nicht-Kenner gut getarnte Re-Release der britischen Hardrocker auf dem Plan.

Ebenfalls im Jahr 1972 wurde von der BBC ein Deep-Purple-Konzert im Paris Theatre in London aufgezeichnet, das danach allerhand merkwürdige Beschneidungen erleben sollte. Das ursprünglich 75-minütige Konzert wurde für die Radioübertragung der BBC um den Song „Space truckin‘“ gekürzt, weil er mit 22 Minuten Spielzeit den Rahmen der üblichen Sendefenster gesprengt hätte. Die Ausstrahlung von „Space truckin‘“ wurde dann kurze Zeit später in einer Frühstücksradio-Show an einem Samstag nachgeholt.

Für die erstmalige Veröffentlichung des Konzerts auf Vinyl-Schallplatte unter dem Titel „Deep Purple In Concert“ im Jahr 1980, konnten die ursprünglichen Master Tapes der BBC genutzt werden, was absolut keine Selbstverständlichkeit war, da die BBC aus Kostengründen alte Tapes immer wieder mit neuen Inhalten überspielen ließ. Um das Konzert auf Vinyl zu bringen, wurde nun der Song „Smoke on the water“ weggelassen und gegen „Space truckin‘“ getauscht. Zudem wurde die Lied-Reihenfolge umgestellt, damit die Plattenseiten vollumfänglich genutzt werden konnten.

Im April 1992 erschien „Deep Purple In Concert“ als Doppel-CD. Endlich waren alle acht Songs enthalten, die am Abend des 9. März 1972 gespielt wurden. Allerdings wurde die Reihenfolge auch hier vertauscht und der Megahit „Smoke on the water“ rutschte von der vierten auf die siebte Position. Es mag Haarspalterei sein, aber mit diesem, oft dem Stand der Technik geschuldeten Firlefanz, ist nun Schluss! „In Concert ‘72“ im 2012 Sound-Mix gibt den Konzertabend so wieder, wie er ursprünglich ablief, also auch inklusive der Ansagen des „Moderators“.

Nach einem kurzen Intro legt die Band mit einer furiosen Version von „Highway star“ los, bei der bereits zu hören ist, dass der Sound durch die digitale Überarbeitung nichts mehr zu wünschen übrig lässt. Aus den mehr als 40 Jahre alten Bändern wurde das Maximum herausgeholt, sodass auch die Vinyl-Besitzer der Urausgabe, die nicht im Besitz der 2012er „Machine Head 40th Anniversary Edition“-Box sind – denn darin ist dieser remasterte Konzertmitschnitt bereits als Bonus enthalten! – ruhig noch einmal zuschlagen können.

Damit erhalten sie die entspannt groovende Version von „Smoke on the water“ sowie die interaktiven Improvisationen zwischen Band und Konzertbesuchern („Strange kind of woman“) in klanglich aufgefrischter Form zum unschlagbaren Freundschaftspreis!

Anspieltipps:

  • Never before
  • Highway star
  • Maybe I’m a leo
  • Smoke on the water

Neue Kritiken im Genre „Hardrock“
5/10

Fistful Of Fire
  • 2020    
Diskutiere über „Deep Purple“
comments powered by Disqus