Supergaul - Musik Für Menschen Mit Oder Ohne Penis - Cover
Große Ansicht

Supergaul Musik Für Menschen Mit Oder Ohne Penis


  • Label: Rummelplatzmusik
  • Laufzeit: 50 Minuten
Artikel teilen:
2/10 Unsere Wertung Legende
5.6/10 Leserwertung Stimme ab!

Supergaul wollen mit ihrem Anti-Humor super-lustig sein. Die Betonung liegt auf wollen.

Über Humor lässt sich trefflich streiten. Diese Alltagsweisheit trifft bei Bands wie The Toten Crackhuren Im Kofferraum und eben Supergaul genau zu. Es ist absolut in Ordnung, über Schwachsinn zu lachen, aber genauso kann und muss man verstehen, wenn die Skandal-Witze für Übelkeit und Ohrenreiz sorgen. Genau dies ist bei Supergaul der Fall. Wer meint, dass es lustig wäre, sich zusammenhangslos mit Fukushima zu vergleichen und die eigene Musik als Selbstmordgrund zu verkaufen, der hat vielleicht Probleme. Man muss nicht auf Loriot versteift sein, sondern braucht nur regelmäßig South Park zu gucken, um zu verstehen, dass Supergaul keinerlei Gespür für Satire unterhalb der Gürtellinie haben.

Und so beginnt eine Tour de Farce, die Hörern ohne Alkoholeinfluss und Spaß an grundloser Anstößigkeit nicht viel Freude bereiten wird. Aber Supergaul wären nicht so super, wenn sie nicht wüssten, Niveaulosigkeit auf verschiedenen Ebenen zu begreifen. Das witzlose „Der einzig anerkannte Grund für Selbstmord“ ist ein müder Zusammenwurf von hohler Eigenkritik, die zum „ha, ha! Die finden sich selbst so schlecht, voll gut!“ führen soll und damit noch mit die oberste Schublade dieses Albums. Dass neben dem „Das Pro Atomkraft Lied“ ausgerechnet ein Lied über Analverkehr noch das intelligenteste Material darstellt, sollte schon gar nicht mehr zu denken geben, sondern ist ein Armutszeugnis eines pubertären Provokationsversuchs.

Wenn es noch eines letzten Beweises bedarf, warum Supergaul es immer wieder sträflich verpassen, intelligenten Humor zu vermitteln, braucht man nur „Hasi, Ich Schenk Dir Die Freiheit“ zu hören. Humor darf alles? Das stimmt. Und es muss auch nicht jedem gefallen. Aber einfach nur mit einem falschen österreichischen Akzent grenzdebil aus der Perspektive eines Kinderschänders zu singen, hat nichts mit Humor zu tun. Es ist das blinde Gieren danach, die Hörer zu schocken. Und das ist nach nicht einmal fünf von diesen 50 unseligen Minuten schon alter Käse und nicht mehr als ein müdes Gähnen wert. „Musik Für Menschen Mit Oder Ohne Penis“ (was übrigens ein grammatisch falscher Titel ist, da es UND heißen muss) ist schlichtweg langweilig. Im besten Fall sind die Lieder tatsächlich ironisch und führen Menschen die Dummheit von Atomstromverteidigern und Internet-Lemmingen vor Augen, doch viel öfter sind Supergaul damit beschäftigt, sich selbst für dumm zu verkaufen.

Anspieltipps:

  • Das Pro Atomkraft Lied
  • Das Letzte Mögliche Lied

Neue Kritiken im Genre „Pop“
7/10

Both Sides Now: Live At The Isle Of Wight Festival 1970
  • 2018    
Diskutiere über „Supergaul“
comments powered by Disqus