Catherine MacLellan - The Raven´s Sun - Cover
Große Ansicht

Catherine MacLellan The Raven´s Sun


  • Label: True North Records/ALIVE
  • Laufzeit: 44 Minuten
Artikel teilen:
6.5/10 Unsere Wertung Legende
6.9/10 Leserwertung Stimme ab!

Album Nummer fünf der Kanadierin ist nun auch regulär in Deutschland zu bekommen.

„The Raven’s Sun“, Catherine MacLellans neuestes Album, steht bereits seit August 2014 über ihre Homepage im Eigenvertrieb zum Kauf bereit. Doch nun gibt es, zumindest für Deutschland, auch einen herkömmlichen Vertriebspartner, der den fünften Longplayer der 47-jährigen Folk-Sängerin aus Kanada in die Läden stellt.

Das Werk entstand ganz auf der Basis von zwei Stimmen (Catherine McLellan und Chris Gauthier, der das Album im Hidden Quarry Studio in Woodstock auch produzierte) und einer Akustikgitarre, die ganz sparsam um Madolinen-, Bass-, E-Gitarren- und Fiddle-Klänge ergänzt wurden. Damit ist „The Raven’s Sun“ das erste Album der Sängerin, das ohne die Unterstützung einer Band auskommt und auch sonst sehr privat und heimelig klingt.

Die zumeist sehr fragil und intim anmutenden Songs wurden auf analogem Equipment aufgenommen und stellen für die Kanadierin die Verarbeitung von Verlustängsten und den Kampf gegen Depressionen dar. Dazu passt der fast totale Verzicht auf andere Musiker. Catherine McLellan und Chris Gauthier agieren in trauter Einheit, verzichten dabei auf jedweden Schnickschnack und verlassen sich voll auf die von ihnen erzeugte Stimmung zwischen sanfter Melancholie und Optimismus. In dieser Atmosphäre baden die Stücke in einer behaglichen Country- und Folk-Routine und laden den Hörer damit zur Entschleunigung ein.

Damit gelingt Catherine McLellan und Chris Gauthier ein angenehm herbstliches Duett-Album, das seinen Reiz aus der Schlichtheit der Kompositionen und der speziellen Stimmung um sie herum bezieht, aber weiß Gott kein Kandidat für jedermann ist, um durch trübe und dunkle Herbsttagte zu kommen.

Anspieltipps:

  • Hold on
  • Jack’s song
  • Winter spring
  • The raven’s sun
  • Beneath the lindens
Neue Kritiken im Genre „Singer/Songwriter“
8.5/10

Rough And Rowdy Ways
  • 2020    
Diskutiere über „Catherine MacLellan“
comments powered by Disqus