Bette Midler - It´s The Girls! - Cover
Große Ansicht

Bette Midler It´s The Girls!


  • Label: Warner Bros.
  • Laufzeit: 48 Minuten
Artikel teilen:
6.5/10 Unsere Wertung Legende
5.6/10 Leserwertung Stimme ab!

15 Coverversionen von Girlgroup-Klassikern aus sieben Jahrzehnten.

Bette Midler (69) zählt seit den 60er Jahren zur Garde der großen amerikanischen Entertainer. Sie begann ihre Karriere als Theaterschauspielerin und tauchte parallel in Filmen wie „Hawaii“ (1966) oder auch „The Detective“ (1968) auf, ohne dass ihr Name in den Credits erwähnt wurde. In den 70er Jahren startete Bette Midler als Sängerin durch und auch ihre Filmrollen wurden mit „The Rose“ sukzessive immer größer. Als Sängerin und Songschreiberin kann sie inzwischen auf mehr als 30 Millionen verkaufte Alben und vier Grammy-Gewinne zurückblicken.

Mit „It’s The Girls!“ veröffentlichte die 69-Jährige pünktlich in der Vorweihnachtszeit des vergangenen Jahres in den USA und Großbritannien ihr mittlerweile vierzehntes Studioalbum. Das Konzeptwerk, das sich der Musik von Girlgroups aus sieben Jahrzehnten widmet, konnte in beiden Territorien die Top 10 der Album-Charts knacken und zusammen geschätzte 200.000 Einheiten an den Mann und die Frau bringen. Etwas verspätet kommt nun auch das deutsche Publikum in den Genuss von 15 Titeln, die Bette Midler zusammen mit dem Texter, Komponisten, Produzenten und Musiker Marc Shaiman aufgenommen hat.

Die musikalische Reise führt zurück bis in das Jahr 1937 („Bei mir bist du schön“) und streift einige der bemerkenswertesten Klassiker der Musikgeschichte, die ältere Hörer definitiv kennen, aber nicht zwingend Gruppen wie The Ronettes, The Marvelettes, The Crystals, The Shirelles, The Andrew Sisters und The Supremes zuordnen können. Hier schafft „It’s The Girls!“ nun Abhilfe. Bette Midler verbindet Soul, Pop, Swing und R&B in Form neuer Arrangements, da wo sie es für nötig hielt. Ansonsten behielten die vielen Evergreens ihre ursprüngliche Kennung, gepaart mit der unverkennbaren Stimme der großen Diva, die auf „It’s The Girls!“ eine sehr gediegene Vorstellung gibt, die von den Rahmenbedingungen und der Stimmung des Albums besser in die Vorweihnachtszeit gepasst hätte, siehe USA und England.

Anspieltipps:

  • Waterfalls
  • Be my baby
  • Mr. Sandman
  • Bei mir bist du schön
  • Too many fish in the sea
Neue Kritiken im Genre „Swing“
6.5/10

Cicero Sings Sinatra: Live In Hamburg
  • 2015    
Diskutiere über „Bette Midler“
comments powered by Disqus