Gunter Gabriel - Original Album Classics - Cover
Große Ansicht

Gunter Gabriel Original Album Classics


  • Label: Hansa/Sony Music
  • Laufzeit: 200 Minuten
Artikel teilen:
7.5/10 Unsere Wertung Legende
5.5/10 Leserwertung Stimme ab!

Fünf Original-Studioalben mit 60 Songs auf fünf CDs: Deutscher Kult aus den 70er Jahren zum Schnäppchenpreis.

Sich selbst zu zitieren, ist vielleicht nicht die eleganteste Art, doch den einleitenden Worten zu Gunter Gabriels 2009er Album „Sohn Aus Dem Volk: German Recordings“, ist auch heuer nichts hinzuzufügen: Der mittlerweile 72-Jährige gehört zu den schillerndsten Persönlichkeiten der deutschen Musikszene. In seiner langjährigen Karriere war der gebürtige Westfale immer für einen Skandal gut (Gewalt gegen Frauen, Suff und Pöbeleien, vier gescheiterte Ehen, finanzieller Ruin), worüber sich vor allem die Boulevard-Presse freute.

Doch auch musikalisch sprach der 120-Kilo-Hüne lange Zeit ein gewichtiges Wörtchen in der deutschen Musikszene mit. Er galt in den 70er Jahren als Aushängeschild der Schlager- und Country-Szene, als er zahlreiche Singlehits in den Charts platzierte („Komm unter meine Decke“, „Hey Boss, ich brauch mehr Geld“, „Ohne Moos nichts Los“) und für diverse Kollegen ebensolche komponierte („Wenn du denkst, du denkst“, „Ich trink auf dein Wohl, Marie“).

Ab Mitte der 80er bis Ende der 90er Jahre war Gunter Gabriels Karriere eigentlich nicht mehr existent. Doch Gunter Gabriel ist unkaputtbar. Auch wenn es nicht gut für ihn lief, hat sich der Barde durchgekämpft und bis heute gehalten. Mit seinen coolen Wohnzimmerkonzerten hat er erfolgreich an seinem Schuldenabbau gearbeitet und seinen Ruf als deutscher Johnny Cash mit bemerkenswerten Album-Veröffentlichungen gepflegt. Wer zum Beispiel über Alben wie „Gabriel singt Cash“ (2003 und 2011) auf den Sänger und Songschreiber aufmerksam wurde und sich dadurch für das frühe Schaffen Gabriels interessiert, wird mit einer Veröffentlichung aus der „Original Album Classics“-Reihe von Sony Music zu einem super-günstigen Preis abgeholt und bedient.

Die im Frühjahr 2008 ins Leben gerufene CD-Box-Set-Reihe gehört inzwischen zu den kommerziell erfolgreichsten des Landes. Die mit drei bis fünf Tonträgern ausgestatteten Boxen bieten Sammlern, Komplettisten und Antestern Hits, Klassiker und Raritäten für wirklich kleines Geld. Mehr als 200 Titel (!) umfasst die Reihe inzwischen, die mehr als sechs Millionen Mal verkauft wurden. Im neuesten Schwung wird nun auch Gunter Gabriel einbezogen. Seine ersten fünf Studioalben, die auf dem Hansa-Records-Sublabel „der andere song“ erschienen, bei dem in den 70er Jahren u.a. Frank Zander, Klaus Lage, Hugo Egon Balder und Jürgen von der Lippe unter Vertrag standen, kommen nun in der berühmten „Original Album Classics“-Verpackung daher.

Die Alben „Gesucht: Gunter Gabriel“, „Das ist meine Art“, „Gunter Gabriel“, „Meine Helden und andere Pechvögel“ sowie „Waschecht“ aus den Jahren 1973 bis 1982 stecken in Cardboard-Sleeves und sind verpackt in einer kleinen Papp-Box. Diese deckt fast die Hälfte des Backkatalogs des Westfalen ab, der sich anfänglich noch sehr stark auf Coverversionen stützte, was im Laufe der Jahre immer mehr abnahm. Doch schon auf „Gesucht. Gunter Gabriel“ waren die typischen Merkmale des Gabriel-Sounds gut entwickelt. Mit Songs wie „Fünf Uhr morgens“, „Hey Boss, ich brauch mehr Geld“, „Komm unter meine Decke“, „Er ist ein Kerl (30-Tonner Diesel)“, „Heut‘ ist nicht mein Tag“ oder auch „Mit dem Hammer in der Hand (das Lied vom einfachen Mann)“ wurde Gunter Gabriel so etwas wie die Stimme des Volkes und seine Form der Country Music zu einer neuen Art des Schlagers. Prädikat: Hörenswert!

Anspieltipps:

  • Asphalt-Fieber
  • Papa trinkt Bier
  • Fünf Uhr morgens
  • Dies ist mein Land
  • Hurra, wir leben noch
  • Freiheit ist ein Abenteuer
  • Komm unter meine Decke
  • Hey Boss, ich brauch mehr Geld
  • So kommst du niemals in den Himmel
Neue Kritiken im Genre „Country“
Diskutiere über „Gunter Gabriel“
comments powered by Disqus