Novella - Land - Cover
Große Ansicht

Novella Land


  • Label: Sinderlyn Records
  • Laufzeit: 43 Minuten
Artikel teilen:
6/10 Unsere Wertung Legende
6.1/10 Leserwertung Stimme ab!

Brauchbarer Indie-Rock ohne die ganz großen kreativen Ausbrüche.

Hollie Waren (Gitarre), Sophie Hollington (Gitarre), Suki Sou (Bass), Iain Laws (Drums) und Isabel Spurgeon (Keyboard) hatten eine Idee: Lasst uns eine Band gründen und in der Tradition der 60er-Jahre sowie Bands wie Black Sabbath oder Pale Saints musizieren. Das war vor vier Jahren in Brighton, England. Im Jahr 2015 bringt der Fünfer sein erstes Album auf den Markt. Von den Vorbildern ist nix zu hören, Qualität bringt „Land“ dennoch mit sich.

„Follow“ startet treibend und reißt von Beginn an mit. Dominierende aber nie aufdringliche E-Gitarren holen den Hörer schon bei der ersten Note ab und tragen einen Song ohne nennenswerten Refrain, dafür aber mit höchst interessantem Grundthema. „Something Must Change“ richtet die Headlights noch rigoroser auf schnörkellosen Gitarrensound und bestätigt so den Ersteindruck: Auf „Land“ wird kompromisslos elektronisch gezupft.

Warum von offizieller Seite die eingangs erwähnten Referenz-Formationen in die Runde geworfen wurden, bleibt ein Rätsel. Einem Vergleich mit Ozzys Vorzeigeband zum Beispiel halten Novella zu keinem Zeitpunkt stand, vor allem auch deshalb, weil die musikalische Ausrichtung selbiges überhaupt nicht zulässt. Die Briten stehen für direkten und nicht allzu kreativen, dafür aber stets soliden Indie-Rock. Wer einen Vergleich braucht, möge sich die frühen Werke der Silversun Pickups zu Gemüte führen.

Wer Novella bis jetzt nicht auf dem Schirm hatte, wird von „Land“ über die Maßen positiv überrascht sein - sofern seine Erwartungshaltung angemessen ausfällt. Classic Rock wird nicht geboten, dafür aber ordentlicher Indie-Sound, der auch beim zehnten Durchlauf noch gefällt. Einzige Einschränkung: Wirklich innovativ wird die Platte nie.

Anspieltipps:

  • Follow
  • Something Must Change
  • Land Gone

Neue Kritiken im Genre „Indie-Rock“
6.5/10

Wir Sind Für Dich Da
  • 2019    
7/10

Ciao!
  • 2019    
Diskutiere über „Novella“
comments powered by Disqus