Annett Louisan - Song Poeten. - Cover
Große Ansicht

Annett Louisan Song Poeten.


  • Label: 105 Music/Sony Music
  • Laufzeit: 52 Minuten
Artikel teilen:
6.5/10 Unsere Wertung Legende
6.4/10 Leserwertung Stimme ab!

Eine getarnte Best-Of-Werkschau, die in Kooperation mit dem Literatur Spiegel erscheint.

Oh, schon wieder ein neues Album von Annett Päge alias Annett Louisan? Die Frage muss erlaubt sein, denn schließlich liegt „Zu viel Information“ (02/2014) erst 19 Monate und das nachgeschobene Live-Werk „Zu viel Information: Live“ (10/2014) gerade einmal ein Jahr zurück. An dieser Produktivität gibt es wahrlich nichts auszusetzen. Dennoch – oder gerade deswegen – ist „Song Poeten.“ kein reguläres, neues Studioalbum, sondern eine Auswahl der 15 melancholischsten und poetischsten Lieder aus den bisherigen sechs Studio-Einspielungen der 38-Jährigen. Also quasi eine getarnte Best-Of-Werkschau, die in Kooperation mit dem Kulturmagazin „Literatur Spiegel“ erscheint.

Die von Annett Louisan höchstpersönlich ausgewählten Songs wurden zwar bis auf die Ausnahme „Du fehlst mir so“ nicht neu eingespielt, erhielten dafür aber eine adäquate Verpackung in Buchform, die sämtliche Texte sowie begleitende Informationen der Spiegel-Redaktion und der Künstlerin selbst beinhalten. Das verdeutlicht, dass die hier versammelten Songs nicht einfach so noch einmal auf den Markt geworfen werden sollten, auch wenn Veröffentlichungen dieser Art gerne zur Erfüllung von Verträgen genutzt werden. Ein Konzept musste schon sein. Und genau dieses erklärt die Sängerin Annett Louisan wohl am besten.

Ausgehend vom Grundthema „Poesie“, stehen natürlich die Texte im Vordergrund, die zumeist auf das Konto von Frank Ramond gehen. Dieser belieferte u.a. bereits Roger Cicero, Udo Lindenberg, Lotto King Karl, Yvonne Catterfeld und Ina Müller mit seiner Lyrik und stellt fraglos einen der besten Texter Deutschlands dar. Musikalisch wurden die Texte überwiegend in balladeske Liedformen eingebettet, sodass „Song Poeten.“ eine sehr ruhige Liedsammlung darstellt, die vielleicht nicht unbedingt die Fan-Favoriten widerspiegelt und demnach nicht zu 100% einer Best-Of-Sammlung gleichkommt, aber dem Konzept entsprechend in Ordnung geht.

Anspieltipps:

  • Stars
  • Das Spiel
  • Das Gefühl
  • Bei aller Freundschaft
  • Auf dich hab ich gewartet
Neue Kritiken im Genre „Chanson/Pop“
7/10

Sur La Route
  • 2016    
Diskutiere über „Annett Louisan“
comments powered by Disqus