The Beatles - 1 (Re-Release) - Cover
Große Ansicht

The Beatles 1 (Re-Release)


  • Label: Apple/UNIVERSAL
  • Laufzeit: 189 Minuten
Artikel teilen:
10/10 Unsere Wertung Legende
5/10 Leserwertung Stimme ab!

Der zweite Re-Release von „1“ enthält nun eine Bonus-DVD/Blu-ray mit Kurzfilmen und Clips. Die 27 grandiosen Hits wurden dazu noch einmal digital remastert.

Ursprünglich am 13. November 2000 für alle Beatles-hungrigen Musikhörer veröffentlicht, ist „1“ von den Pilzköpfen mit mehr als 31 Millionen verkauften Einheiten nicht nur eine der erfolgreichsten Compilations aller Zeiten. Auch im Vergleich mit den Verkaufszahlen regulärer Studioalben liegt „1“ ganz weit vorne in den ewigen Bestenlisten. Elf Jahre später wurde „1“ noch einmal als digital remasterte Version auf den Markt gebracht und sorgte dafür, dass die Beatles zusammen mit Elvis Presley auch auf lange Sicht nicht vom Thron der bestverkaufenden Künstler der Welt gestoßen werden können.

Weitere vier Jahre später, im November 2015, steht wieder einmal das äußerst lukrative Weihnachtsgeschäft an, von dem jede Plattenfirma so viel wie möglich in die eigene Tasche wirtschaften möchte. Wer in solchen Momenten eine Band wie die Beatles zu seinem Künstlerstamm zählen kann, hat natürlich ein Ass im Ärmel, das besonders gut zu spielen ist. Das Trumpfass heißt im vorliegenden Fall erneut „1“, das heuer neben den ein weiteres Mal aufgefrischten Audio-Tracks um eine zusätzliche DVD bzw. Blu-ray ergänzt wurde. Darauf versammeln sich zu den insgesamt 27 Songs, die in den wichtigsten Charts der Welt auf dem ersten Platz gelandet sind, Kurzfilme und Clips, die damals in den 60er Jahren zur Promotion der Singleauskopplungen gedreht wurden.

Okay, es gibt von den Beatles bereits die legendären roten und blauen Alben aus dem Jahr 1973, die auf acht Vinyl-Seiten sämtliche Hits enthalten, die der geneigte Hörer von den Engländern kennen muss. Als Grundausstattung benötigt kein Haushalt mehr von den Beatles. Alle Hit-Sammlungen darüber hinaus sind Spielereien. Re-Releases sind bei den Beatles dennoch in inflationärer Menge an der Tagesordnung. Mono-Mix, Stereo-Mix, Surround-Mix, Weiß-Der-Geier-Mix – die gutbetuchten Hardcore-Fans zücken jedes Mal wieder wie in Trance das Portemonnaie und holen sich ihre Jugend zurück auf die Plattenteller.

Damit endet die Informationsveranstaltung zum Thema „1“ auch schon. Denn über eins muss hier nicht diskutiert werden: Die künstlerische Qualität und die Bedeutung der 27 hier vorliegenden Tracks – jeder für sich ein Anspieltipp! – für die Musikgeschichte. Denn mit ihrer unschuldigen Popmusik und den späteren Experimenten („Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“) haben sich die vier Liverpooler unsterblich gemacht. Jetzt nachzuhören auf der klanglich herausragenden Neuauflage von „1“.

Anspieltipps:

  • Let it be
  • Hey Jude
  • Yesterday
  • Penny lane
  • She loves you
  • Ticket to ride
  • Paperback writer
  • Eight days a week
  • A hard day’s night
  • All you need is love
Neue Kritiken im Genre „Pop“
6.5/10

Die Helene Fischer Show: Meine Schönsten Momente Vol. 1
  • 2020    
Diskutiere über „The Beatles“
comments powered by Disqus