Eric Clapton - Slowhand At 70 - Cover
Große Ansicht

Eric Clapton Slowhand At 70


  • Label: Edel Records
  • Laufzeit: 123 Minuten
Artikel teilen:
8/10 Unsere Wertung Legende
5.4/10 Leserwertung Stimme ab!

Ein extrem gediegener Konzertmitschnitt zum 70. Geburtstag des Gitarrengotts.

Im März dieses Jahres wurde Gitarrengott Eric „Slowhand“ Clapton 70 Jahre alt. Im Mai desselben Jahres spielte er in der Royal Albert Hall in London sein 200. Konzert. Eine wunderbare Konstellation, um daraus den Fans einen Konzertmitschnitt anzubieten, den es ab sofort in Bild und Ton auf DVD, Blu-ray, Doppel-CD, Dreifach-Vinyl und als Deluxe-Box-Set käuflich zu erwerben gibt.

Die altehrwürdige Royal Albert Hall wurde im Jahr 1871 eröffnet und stellt bis heute einen der imposantesten Auftrittsorte dar. Mit einem Fassungsvermögen von knapp unter 10.000 Menschen ist der Prachtbau in Kensington nicht so überdimensioniert wie die heutigen, modernen Mehrzweckfunktionshallen und bewahrt Künstlern und Publikum damit noch einen letzten Rest Intimität.

Intimität ist auch das Stichwort für den mitgeschnittenen Auftritt von Eric Clapton und seiner Band. Clapton erscheint in blauen Jeans und einem farblich abgestimmten Hemd auf der riesigen Bühne, als käme er gerade mit einer Tüte Brötchen vom Bäcker. Die Stimmung ist relaxt und völlig unaufgeregt. Entsprechend ist die Setlist gestaltet und die Lightshow darauf abgestimmt. Auch die Videoleinwand produziert nur solche Bilder, die niemanden in Nervosität versetzen können. Schließlich wird an diesem Abend des 15. Mai 2015 ein komplett bestuhlter Saal bespielt, in dem sich die große Eric-Clapton-Fangemeinde eingefunden hat, die gemessen am Alter des Künstlers auch nicht mehr die allerjüngste ist.

Für den Otto-Normal-Teenager ohne Blues-Affinität ist so ein Konzertmitschnitt wohl mit der Höchststrafe gleichzusetzen. Doch der geneigte Clapton-Fan weiß, was er hier bekommt: Einen in HD-Bildqualität mitgeschnittenen „Greatest Hits“-Auftritt, der auch in Sachen Sound nichts dem Zufall überlässt und im DTS-HD Master Audio 96/24 alle Lautsprecher gleichermaßen anspricht. Und das mit einem Paket aus unverwüstlichen Klassikern und Blues-Standards, die im Detail nicht aufgeführt werden müssen, weil sie zur Grundausstattung eines jeden gutsortierten Musik-Haushalts zählen.

Anspieltipps:

  • Layla
  • Cocaine
  • I shot the sheriff
  • You are so beautiful
  • Hoochie coochie man
  • Nobody knows when you’re down and out
Neue Kritiken im Genre „Blues“
Diskutiere über „Eric Clapton“
comments powered by Disqus