Blue Man Group - Three - Cover
Große Ansicht

Blue Man Group Three


  • Label: Rhino/WEA
  • Laufzeit: 50 Minuten
Artikel teilen:
6/10 Unsere Wertung Legende
5.8/10 Leserwertung Stimme ab!

Orchestrale PVC-Glocken auf Steroiden. Die Blue Man Group ist auch nach 25 Jahren ein grandioses Action-Show-Spektakel, dem auf CD freilich die visuelle Kirsche auf der Sahne fehlt.

Eine CD der Blue Man Group, das ist, sagen wir mal so, als würde man ein Musical ohne Ton aufführen. Irgendwas fehlt. Bei der vor 25 Jahren von Phil Stanton, Matt Goldman und Chris Wink in New York gegründeten audiovisuellen Performance-Truppe zählt nämlich vor allem die Mischung auf Sound und Optik. Fällt ein Bestandteil der Show weg, ist der Spaß nur noch halb so groß. Dennoch legt die Blue Man Group mit „Three“ zum Jubiläum ihre, wie sollte es auch anders sein, dritte CD vor.

Die Musik der Blue Man Group ist als ein rhythmisches Feuerwerk bekannt, in dem insbesondere Schlaginstrumente eine große Rolle spielen. Mit einem Unterbau aus Synthesizern, E-Gitarre, Bass, herkömmlichen Drums und der obligatorischen Zither, erzeugen die blauen Jungs dabei, ergänzt um diverse Begleitmusiker, einen niemals zur Ruhe kommenden Wirbelwind, dem auf CD leider die Live-Komponenten Theater, Comedy und Performance, unter Einbeziehung des Publikums, abgehen.

Dennoch ist die 14 Tracks umfassende Songauswahl auf „Three“ durchaus in der Lage, dem Hörer einen Eindruck davon zu vermitteln, auf welcher musikalischen Grundlage die Blue Man Group ihre farbenfrohen Live-Spektakel veranstaltet. Stilistisch limitiert ist die Blue Man Group dabei nicht. Egal ob Rock, Dance oder Elektro – das mit Plastikrohren bewaffnete blaue Wunder bewegt sich auf allen Terrains sicher und cool. Aus diesem Grund kann der Besuch einer Live-Show des quirligen Trios nur dringend empfohlen werden.

Dazu muss man noch nicht einmal in die USA fliegen, wo die Blue Man Group aktuell in Las Vegas, Orlando, Boston, Chicago und New York City zu sehen ist. Das BlueMax Theater am Berliner Marlene-Dietrich-Platz ist seit Jahren das deutsche Zuhause der spektakulären Show. Also einfach mal einen Trip in die Hauptstadt unternehmen und die blauen Männer besuchen. Kleiner Tipp dazu: Tickets in der „Poncho“ Preisklasse buchen…

Anspieltipps:

  • Alive
  • Torus
  • Giacometti
  • Snorkelbone
  • Creature feature
Neue Kritiken im Genre „Art-Rock“
Diskutiere über „Blue Man Group“
comments powered by Disqus