Zaz - Sur La Route - Cover
Große Ansicht

Zaz Sur La Route


  • Label: Warner Bros.
  • Laufzeit: 46 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
5.5/10 Leserwertung Stimme ab!

Live-Album auf CD, plus Konzertfilm und Doku auf DVD. Zaz legt ihrem Publikum in jedem Jahr etwas Neues vor. Das nennen wir konsequent!

Seit die französische Sängerin Zaz im Jahr 2010 mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum auf der großen Pop-Bühne auftauchte, ist sie nicht mehr wegzudenken. Jedes ihrer bisherigen drei Studioalben wurde entweder mit einer Live-CD/DVD oder mit einer aufgebrezelten Neuauflage ergänzt, sodass durchaus von einer medialen Dauerpräsenz gesprochen werden kann, da sich sämtliche Veröffentlichungen über ungewöhnliche lange Verweildauern in den Charts freuen können.

Dem 2014er Studioalbum „Paris“, dem ein Jahr später die „Paris Encore!“-Auflage (11/2015) folgte, wird jetzt das in Frankreich bereits im Oktober 2015 veröffentlichte „Sur La Route“-Live-Werk im Doppel auf CD und DVD hinterhergeschoben. Dieses enthält eine Sammlung von zehn Live-Stücken, die auf der ausverkauften 2014er Tour in Ländern wie Deutschland, Chile, Brasilien und Kanada mitgeschnitten wurden. 93 Konzerte auf fünf Kontinenten spielte Zaz, die nun mit einer fast zweistündigen Kombination aus Konzertfilm und Dokumentation sowie der besagten Songauswahl für die Nachwelt verewigt wurden.

Die Betonung liegt auf Auswahl. Denn da „Sur La Route“ nur ein relativ kurzes Live-Best-Of und keinen zusammenhängenden Konzertmitschnitt darstellt und die Songs zudem ausgeblendet werden, ist das Live-Feeling sicher nicht das authentischste. Von Stückwerk zu reden wäre zwar übertrieben, da aber auch der Konzertfilm mit nicht-musikalischen Sequenzen wie Interviews zerstückelt wird, ist der Live-Charakter in der Tat etwas eingeschränkt. Bezogen auf den einzelnen Song gibt es dagegen nichts zu meckern.

Stücke wie „Si“, „Déterre“, „Si Je Perds“ oder auch „Je voux“ klingen in ihren fiebrigen Bühnen-Darbietungen einfach zu gut, sodass sich das Album durch die eingeschränkte Live-Authentizität in der B-Note nicht zwingend ein blaues Auge holen muss. Zudem gibt es mit „Si Jamais J’oublie“ noch eine nagelneue Studio-Einspielung als Bonus obendrauf, die einen guten Eindruck hinterlässt und die Vorfreude auf das kommende Studioalbum steigert.

Anspieltipps:

  • Si
  • Déterre
  • Je Veux
  • Si Je Perds
  • Si Jamais J’oublie
Neue Kritiken im Genre „Chanson/Pop“
6/10

Der Perfekte Moment... Wird Heut Verpennt
  • 2017    
Diskutiere über „Zaz“
comments powered by Disqus