Rosenstolz - Das Beste - Cover
Große Ansicht

Rosenstolz Das Beste


  • Label: Island/UNIVERSAL
  • Laufzeit: 80 Minuten
Artikel teilen:
6/10 Unsere Wertung Legende
6.5/10 Leserwertung Stimme ab!

Die Schlampen sind noch immer müde und Rosenstolz liegen weiter auf Eis. Dem kontert die Plattenfirma nun mit einer randvollen Best-Of-CD.

Das Duo Rosenstolz (Peter Plate und AnNa R.) gehört zu den erfolgreichsten deutschen Mainstream-Pop-Formationen der vergangenen 25 Jahre. Wir sprechen dabei immerhin von einem Dutzend Studioalben und 38 Singles, die von 1992 bis 2011 zusammen auf 14 Platin- und 13 Gold-Auszeichnungen kommen. Nach solchen Acts leckt sich jede Plattenfirma die Finger. Allerdings pausieren Rosenstolz offiziell seit dem 19. Dezember 2012 auf unbestimmte Zeit und es sieht nicht danach aus, dass AnNa R. (46) und Peter Plate (49) auf absehbare Zeit wieder gemeinsam Musik machen werden.

Zumindest gibt es noch eine Facebook-Präsenz, über die die zahlreichen Fans des Duos zumindest ein bisschen auf dem Laufenden gehalten werden. Doch für eine Plattenfirma ist es natürlich blöd, wenn ein kommerzielles Zugpferd wie Rosenstolz ausfällt. In diesen Fällen hilft nur der Griff ins Archiv, um unter einem Vorwand (wenn überhaupt…) ein paar alte Kamellen erneut unters Volk zu bringen. Um „Das Beste“ von Rosenstolz zu vermarkten, lässt sich zum Beispiel auf das 25-jährige Jubiläum Bezug nehmen, um eine mit 80 Minuten Spielzeit und 20 Songs vollgeballerte CD auf den Markt zu bringen.

Hierauf finden wir viele Lieder wieder, die uns auch heute noch häufig im täglichen Radioprogramm begleiten und damit wohl so etwas wie Klassiker sind. Schließlich hat das Duo mit seinen melancholischen Popsongs einen wiedererkennbaren Stil erschaffen, den Rosenstolz in all den Jahren stetig weiterentwickelt und perfektioniert haben. Denn wer sich die frühen Tracks der Berliner anhört, erkennt vielleicht noch eine etwas ungelenke Inspirationskombination aus Chansons und ABBA-Songs („Königin“, „Die Schlampen sind müde“). Daraus entwickelte sich aber schnell ein mehrheitsfähiger Sound, der deutsche Popmusik-Geschichte geschrieben hat.

Anspieltipps:

  • Willkommen
  • Es tut immer noch weh
  • Ich geh in Flammen auf
  • Ich bin ich (wir sind wir)
  • Lied von den Vergessenen
Neue Kritiken im Genre „Pop“
6.5/10

Die Helene Fischer Show: Meine Schönsten Momente Vol. 1
  • 2020    
Diskutiere über „Rosenstolz“
comments powered by Disqus