Whitesnake - 1987 (30th Anniversary Edition) - Cover
Große Ansicht

Whitesnake 1987 (30th Anniversary Edition)


  • Label: Parlophone/WEA
  • Laufzeit: 237 Minuten
Artikel teilen:
8/10 Unsere Wertung Legende
7.8/10 Leserwertung Stimme ab!

Das Originalalbum ist ein Klassiker. Diese Box zum 30. Geburtstag richtet sich aber eindeutig an die Hardcore-Fans.

Schon 30 Jahre ist es her, dass sich die Welt von David Coverdale gewaltig änderte. Mit neuem Look, neuem Sound und einer Videooffensive sondergleichen, gelang es dem früheren Deep Purple-Sänger seine ohnehin schon erfolgreiche Band in höhere Sphären zu katapultieren. Platz 1 der Billboard-Charts mit der Neuauflage von „Here I Go Again“, Platz 2 mit der Powerballade „Is This Love“, sieben Millionen verkaufte Exemplare innerhalb eines Jahres und Whitesnake vorübergehend die größte Rockband des Planeten. „1987“ wird dieses Jahr 30 Jahre und das ist es Wert gefeiert zu werden, denn das Album wird zu Recht als großer Klassiker des Genres angesehen. „Still Of The Night“, „Give Me All Your Love“ und die oben genannten Hit-Singles sind nicht die einzigen Songs die in jede vernünftige Rockplaylist gehören.

Im Gegensatz zur 20-jährigen Jubiläumsausgabe von vor zehn Jahren, die lediglich mit ein paar schon veröffentlichten Live-Versionen aufgepeppt wurde, hat sich Coverdale hier nicht lumpen lassen. Eine 4CD/DVD Box, ein 60-seitiges Buch mit allerlei Fotos, Liner-Notes und und und und. Interessant ist unter anderem die dieses Mal dazugehörige Live-CD. Live-Veröffentlichungen aus dem Hasse Whitesnake gibt es zwar wie Sand am Meer, allerdings findet man hier ein zeitgenössisches Dokument zur Tour des Albums, bei dem vor allem die Gitarristen Adrian Vandenberg und Vivian Campbell herausstechen. Man höre „Slide It In“, der Titelsong vom Vorgängeralbum, oder das mächtige „Crying In The Rain“. Einziger Kritikpunkt ist der nicht ganz klare Sound.

Bild

Für Fans interessant ist vor allem CD 3 mit Aufnahmen aus Proberaum und Studio, die die Songs in verschiedenen Demostadien zeigen. Die Entwicklung von „Still Of The Night“ ist in einem achtminütigen Track zusammengefasst, „Give Me All Your Love Tonight“ kommt auch mit gedrosseltem Tempo ganz cool und „Don’t Turn Away“ mit Akustikgitarre wäre auch eine Aufnahme wert gewesen. Aber Vorsicht, die Soundqualität ist hier sehr schwankend und grundsätzlich eher schwach. Hier lässt sich nur von Home-Recording-Qualität sprechen, die sich wirklich nur an Die-Hard-Fans richtet. Die vierte Scheibe ist gefüllt mit eher verzichtbaren Remixen von heute, früher oder Radioversionen. Einzig „Standing In The Shadows“, ursprünglich vom „Slide It In“-Album, in der 87er Version ist interessant. Die DVD mit den Videoclips, einer Doku und Video Bootleg-Sequenzen rundet das Paket ab.

„1987“ ist ein Meilenstein der Hardrock-Geschichte. Allerdings richtet sich dieses Paket eindeutig an wirkliche Hardcore-Fans der Band. Wer das Album noch nicht besitzen sollte, kann auch mit einer der vielen anderen Versionen Vorlieb nehmen, die gerade ebenso erscheinen, denn der etwas überarbeitete Sound kommt hier wie da frisch und fett durch die Lautsprecher, ohne den ursprünglichen Klang des Albums zu verwässern.

Anspieltipps:

  • Still Of The Night
  • Give Me All Your Love
  • Bad Boys
  • Crying In The Rain

Neue Kritiken im Genre „Hardrock“
5/10

Fistful Of Fire
  • 2020    
7/10

Hello, You Bastards: Live In Reno
  • 2019    
Diskutiere über „Whitesnake“
comments powered by Disqus