Turnpike Troubadours - A Long Way From Your Heart - Cover
Große Ansicht

Turnpike Troubadours A Long Way From Your Heart


  • Label: Bossier City Records
  • Laufzeit: 40 Minuten
Artikel teilen:
5/10 Unsere Wertung Legende
6/10 Leserwertung Stimme ab!

Die Turnpike Troubadours bleiben am gefälligen Nabel des Mittelmaßes, finden sich dort jedoch wieder besser zurecht.

Und alle mitklatschen! Die Turnpike Troubadours sehnen sich weiter nach Country für Großveranstaltungen. Bloß niemandem auf die Füße treten und alles so vertraut wie möglich präsentieren. Auf dem selbstbetitelten „Turnpike Troubadours“ vor nicht einmal zwei Jahren endete dieser Versuch in behäbiger Langeweile, die nur Fans und Gelegenheitshörer vergeben konnten. Auf „A Long Way From Your Heart“ entkrampfen sich die Barden aus Oklahoma etwas und geben sich etwas weniger vorherseh- und berechenbar.

Nach dem holprig sterilen Start mit „The Housefire“ und „Something To Hold On To“ zeigt die Band, dass sie die Kniffe des eigenen Genres doch noch kennt. Die Mitklatsch-Langeweiler zum Auftakt lassen jegliches Herzblut vermissen, das sich erst in „The Winding Stair Mountain Blues“ und „Unrung“ zeigt. Ob in letzterem Song als behutsame Ballade oder in „The Winding Stairs Mountain Blues“ und „Tornado Warning“ mit einer Stimmung, die dem jeweiligen Lied eine Bedeutung gibt. Die größte Kritik an den Turnpike Troubadours war und ist, dass sie oft Lieder schreiben, denen jegliche Tiefe abhanden geht. Da fehlen Botschaft und Seele, sodass niemand weiß, warum er den eingängigen Chorus mitsingen sollte.

Auch wenn „A Long Way From Your Heart“ mit Sicherheit kein Meisterwerk ist, dürfen Fans etwas aufatmen. Klischee-Stücke wie „The Hard Way“ sind seltener und die schächeren Stücke sind weniger aufdringlich Schablonen einer Genre-Idee. „Pipe Bomb Dream“ und „Oklahoma Stars“ triefen vor Phrasen, aber klingen dabei wieder authentischer als zuvor. Dass die Band weitaus mehr kann, beweist sie im Paradestück „A Tornado Warning“. Ansonsten blitzen die Qualitäten diesmal besonders während ruhiger Klänge in „Pay No Rent“ und „Sunday Morning Paper“ an. Restlos überzeugt von sich klingt die Band dabei zwar nicht, aber „A Long Way From Your Heart“ ist ein kleiner Schritt nach vorne.

Anspieltipps:

  • A Tornado Warning
  • The Winding Stair Mountain Blues
  • Sunday Morning Paper

Neue Kritiken im Genre „Country“
Diskutiere über „Turnpike Troubadours“
comments powered by Disqus