Benne - Im Großen Und Ganzen - Cover
Große Ansicht

Benne Im Großen Und Ganzen


  • Label: Ferryhouse/WEA
  • Laufzeit: 42 Minuten
Artikel teilen:
5/10 Unsere Wertung Legende
6.1/10 Leserwertung Stimme ab!

Benne macht wenig Lärm um Nichts, was im besten Fall zeit-, aber auch ein wenig leblos klingt.

Die Halbwertzeit eines Clueso-Songs ist nachweislich nicht länger als die deutsche Fußballnationalmannschaft 2018 bei der Weltmeisterschaft durchgehalten hat. In genau diese Sparte der groß angelegten, aber eigentlich intim gedachten Klänge begnügt sich auch Benne. Seine Musik lässt sich mit genug Wille anschmachten und nachsingen. In der Schule eines Xavier Naidoo reduziert Benne seinen Gesang, aber vergisst diesen Schritt konsequent beim Musikalischen mitzugehen. „Im Großen Und Ganzen“ scheint nicht den Mut zu finden, zu verletzlich fürs Radio zu klingen.

Benne singt von gescheiterten Träumen und zerbrochenen Herzen und findet durchaus Worte, die bei romantischen Träumern Anklang finden. Nie zu abstrakt und trotzdem offengehalten, damit jeder sich identifizieren kann, sing Benne dem Titel entsprechen von den großen und kleinen Dingen des Alltags. Allerdings finden die Titel aufgrund der Produktion keinerlei Zwischentöne. Selbst das lange durchhaltende „Alles Und Mehr“ ergibt sich dem lauteren Radio-Pop-Klang, damit auch ja jeder Hörer zuhört. Zu den durchaus intelligenten Zeilen fehlen Mut und Visionen, wie diese Botschaften sich musikalisch wertvoll verstärken lassen.

„Im Großen Und Ganzen“ funktioniert als Gedichtsammlung besser als als Pop-Album. Im besten Fall klingt das Album wie in „Alles Bewegt Sich“ gefällig, aber im Grunde bekommen Hörer musikalisch ein und denselben Ansatz, der mit minimalen Unterschieden präsentiert wird. Da reichen auch die starken Texte nicht, um das Album aus dem Mittelfeld in höhere Sphären zu katapultieren. „Im Großen Und Ganzen“ ist ein Album ohne Höhepunkte, das sich zu schnell entziffern lässt. Potenzielle Zitate verwandeln sich im Angesicht der austauschbaren Musik in Sprüche fürs Poesiealbum, die nur beim ersten Lesen Eindruck schinden.

Anspieltipps:

  • Alles Bewegt Sich
  • Bis Zum Tiefsten Punkt
  • 3000 Umwege

Neue Kritiken im Genre „Songwriter-Pop“
Diskutiere über „Benne“
comments powered by Disqus