Marianne Faithfull - Negative Capability - Cover
Große Ansicht

Marianne Faithfull Negative Capability


  • Label: BMG Rights Management
  • Laufzeit: 43 Minuten
Artikel teilen:
8/10 Unsere Wertung Legende
5.9/10 Leserwertung Stimme ab!

Das vielleicht finale Werk der Faithfull lebt von erhabenen Melodien und einer insgesamt bedrückenden Stimmung.

Marianne Faithfull (71) gehört seit den 60er Jahren zu den Ikonen der britischen Pop- und Rockmusik. Ihr ganzes Leben, sowohl als Künstlerin, als auch privat, war ein ständiges Auf und Ab, wobei die Sängerin inzwischen ihren Frieden gefunden hat und es seit geraumer Zeit deutlich ruhiger angehen lässt. Dennoch lässt sie es sich auch gegenwärtig nicht nehmen, in regelmäßigen Abständen neue Alben aufzunehmen, für die sie sich von exquisiten Kollegen Unterstützung holt. So hat sie auch ihr mittlerweile 21. Studioalbum namens „Negative Capability“ wieder mit prominenter Hilfe eingespielt.

Es wurde im Januar 2018 in den La Frette Studios in Faithfulls Wahl-Heimat Paris, zusammen mit ihrem Stamm-Produzenten Francois Ravard (61) sowie Warren Ellis, Rob Ellis, Mark Lanegan, Ed Harcourt, Rob McVey, Nick Cave und Tontechniker Head aufgenommen und erfüllt das Paradebeispiel für ein Alterswerk einer Frau, die in ihrem Leben so ziemlich alles mitgemacht hat und nun auf künstlerische und schonungslose Art und Weise darauf zurückblickt.

Mit einer Mischung aus auf den Leib geschriebenen Songs sowie Coversionen von den Rolling Stones („As tears go by“) und Bob Dylan („It’s all over now, baby blue“) trägt Marianne Faithfull mit teils brüchiger Stimme zu getragenen Akustikgitarren-, Geigen- und Piano-Klängen ihre retrospektiven („Born to live“) und andere Geschichten vor („They come at night“), die in erhabene Melodien („The gypsy faerie queen“) und eine insgesamt bedrückende Stimmung verpackt wurden („Don’t go“).

Ein Zustand, in den sich auch der geneigte Hörer für den Genuss des Albums bringen sollte, um dieses vielleicht finale Werk der Faithfull adäquat wirken zu lassen. Denn alle beteiligten Songwriter haben ein feines Gespür für die Situation und die Thematik an den Tag gelegt und auch bei den Neuauflagen von „Witches‘ song“ und „It’s all over now, baby blue“ wurde konsequent darauf geachtet, dass die besondere Atmosphäre von „Negative Capability“ erhalten bleibt.

Anspieltipps:

  • Don’t go
  • Witches‘ song
  • They come at night
  • The gypsy faerie queen
  • It’s all over now, baby blue
Neue Kritiken im Genre „Singer/Songwriter“
8/10

More Blood, More Tracks: Bootleg Series Vol. 14
  • 2018    
Diskutiere über „Marianne Faithfull“
comments powered by Disqus