DJ Ötzi - 20 Jahre DJ Ötzi: Party Ohne Ende - Cover
Große Ansicht

DJ Ötzi 20 Jahre DJ Ötzi: Party Ohne Ende


  • Label: Electrola/UNIVERSAL
  • Laufzeit: 138 Minuten
Artikel teilen:
4.5/10 Unsere Wertung Legende
5.3/10 Leserwertung Stimme ab!

Das österreichische Schlager-Hit-Monster Gerhard Friedle feiert in diesem Jahr sein 20-Jähriges.

Das österreichische Schlager-Hit-Monster DJ Ötzi alias Gerhard Friedle (47) feiert in diesem Jahr sein 20-Jähriges – und zwar mit einer Party ohne Ende. So lautet der Titel seiner zum großen Jubiläum veröffentlichten Werkschau und die Einladung zu seiner „2019er Gipfeltour“, die am 8. Januar 2019 in Saalbach-Hinterglemm startet und den Auftakt zu weiteren Überraschungen im Jubiläumsjahr des Österreichers darstellt.

Im Jahr 1999 ging alles wie aus dem Nichts mit dem Song „Anton aus Tirol“ los, der sich fast 1,3 Millionen Mal verkaufte und sich in den Charts von Deutschland, Österreich und der Schweiz festzementierte. Seitdem hat DJ Ötzi mehr als 16 Millionen Tonträgern an die Frau und an den Mann gebracht und dabei immer wieder Hitsingles wie „Hey Baby“ (2000) und Coverversionen wie „Sweet Caroline“ (2009) abgeliefert, die zum festen Repertoire einer jeden Schlagerparty bzw. Hüttengaudi gehören und selbst in Ländern wie Frankreich, Australien, Dänemark, Belgien und den Niederlanden in den Charts auftauchten.

Bild

Außerhalb der Schlager- und alkoholgeschwängerten Partywelt ist das Thema DJ Ötzi natürlich seit jeher ein rotes Tuch. Offiziell kennt keiner die Lieder des Österreichers. Mitsingen kann sich jedoch jeder. Dass dabei auch Kultsongs wie „You’ll never walk alone“ mehr oder weniger – allerdings harmlos – vergewaltigt werden: Geschenkt! Denn schließlich ist DJ Ötzi kein Mickie Krause, der aus jedem Song eine Mitgrölnummer für den Ballermann macht. Bei seinen – zum Teil sehr überraschend ausgewählten – Coverversionen hält sich DJ Ötzi auffällig dicht an den Originalen und vermeidet die Unterlegung mit debilen Ballerbeats.

All dieses Material (immerhin 40 Songs am Stück!) liegt nun zum Teil digital remastert bzw. in Remix-Versionen auf „20 Jahre DJ Ötzi: Party ohne Ende“ vor und sollte alle Fans in Feierlaune versetzen. Zum nur mal kurz reinhören und kennenlernen von DJ Ötzi ist das Doppelalbum aufgrund seiner Fülle dagegen vielleicht etwas ungeeignet, wer aber anstelle der regulären Studioalben einen etwas tieferen Einblick in das Schaffen des 47-Jährigen haben möchte, ist mit „20 Jahre DJ Ötzi: Party ohne Ende“ mehr als ausreichend bedient.

Anspieltipps:

  • Ein Stern
  • Hey Baby
  • Sweet Caroline
  • Suspicious minds
  • Leaving on a jetplane
  • You’ll never walk alone
  • What a wonderful world
  • Geboren um dich zu lieben
Neue Kritiken im Genre „Schlager/Pop“
5/10

... Und Tschüss (Das Letzte Album)
  • 2018    
Diskutiere über „DJ Ötzi“
comments powered by Disqus