Tonka - 84 - Cover
Große Ansicht

Tonka 84


  • Label: Clubcultur/WEA
  • Laufzeit: 70 Minuten
Artikel teilen:
8/10 Unsere Wertung Legende
5/10 Leserwertung Stimme ab!

Die Erfolgsgeschichte von Thomas Gerlach, so Tonkas bürgerlicher Name, begann Anfang der 90er Jahre an der Seite von Ian Pooley, erst als T'N'I und später als mittlerweile legendärem Duo Space Cube. Nach der freundschaftlichen Trennung der beiden gilt Tonka seit Mitte der Neunziger als die große Ausnahmeerscheinung unter den deutschen DJs und Producern. 1998 startete Tonka sein eigenes Label Uplifting Rec., auf dem auch seine beiden größten Hits veröffentlicht wurden, "Security / The Night" und "She Knows You". Zwei Jahre später kam mit Vivienne Records das Nachfolger-Label, das noch bis heute existiert. Des Weiteren ist er ein viel gefragter Mensch, wenn es ums Remixen geht. So bearbeitete er in den letzten Jahren Songs von Künstlern wie Bootsy Collins, Colonel Abrahams, Jimmy Sommerville, Dave Angel oder Salt 'N' Pepa.

Nach zwei reinen Mix-Compilations ("DJ Tonka pres. The House of Disco" und "Proved"), sowie einem Album auf dem er seine bisherigen Songs und Remixe zu einem genialen Set vereinte ("Peaktime"), erschien nun sein Debütalbum "84". Mit 14 Tracks zeigt er das gesamte Spektrum seiner Kreativität und verbindet geschickt verschiedene Stile miteinander: HipHop, Drum'n'Bass auf Housetempo, Berlin-Trash-80s und natürlich Tonkas Hommage an den frühen Italo Disco-Sound. Musikalische Unterstützung erhält Tonka von zahlreichen Künstlern, welche die Vocals zu den einzelnen Songs beisteuern, und so findet man Lara McAllen, Kim Appleby, Whiteman, Juliette sowie die produzententechnische Unterstützung von Thomilla auf der Platte wieder. Tonka is back, und liefert das House-Album des Jahres ab.

Anspieltipps:

  • She Knows You
  • Not Satisfied
  • Keep Klimbing
  • 84 (My Beginning)
Neue Kritiken im Genre „Dance“
7/10

Raw Movements/Rude Movements
  • 2016    
Diskutiere über „Tonka“
comments powered by Disqus