Evelyn Fischer - Zurückgekommen - Cover
Große Ansicht

Evelyn Fischer Zurückgekommen


  • Label: Koch Records/UNIVESAL
  • Laufzeit: 41 Minuten
Artikel teilen:
8/10 Unsere Wertung Legende
5.4/10 Leserwertung Stimme ab!

Evelyn Fischer ist 34 Jahre alt und wurde im thüringischen Weimar geboren. Zunächst studierte sie zu DDR-Zeiten Deutsch und Russisch in Erfurt. Später machte sie ihr Hobby zum Beruf und studierte Gesang an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater. Sie stand viele Jahre als Rock-, Pop- und Jazzsängerin auf der Bühne, u.a. mit der Frauengruppe „Singing Swing“, der „Köstritzer Jazz Band“ und dem „Philharmonic Rock Orchester“. Seit 1992 arbeitet sie als Professorin an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn-Bartholdy und lehrt Gesang und Methodik. Durch ihre Schule gingen bereits Künstler wie das Popsternchen Yvonne Catterfeld, die Kabarettistin Carolin Fischer und der Musicalstar Ron Holzschuh. Daneben ist sie als Moderatorin für den MDR tätig.

Wer sich mit Evelyn Fischer beschäftigt, wird nach den ersten Takten der aktuellen CD „Zurückgekommen“ sofort an eine andere Künstlerin denken – Pe Werner. Dies soll aber keineswegs abwertend gemeint sein. Vielmehr ist es schön, endlich eine Sängerin zu hören, die genau zum richtigen Zeitpunkt in die Bresche springt. Soll heißen: Evelyn Fischer ist genau die perfekte Künstlerin, auf die viele (ehemalige) Pe-Werner-Fans gewartet haben, denn seit einiger Zeit dringen aus dem Pe-Lager nicht mehr die tollen melancholischen Melodien ans Tageslicht, wie dies zu ihren Anfängen noch der Fall war. Schön, dass es deshalb eine Evelyn Fischer gibt, die mit sanften, jazzigen, swingenden, harmonischen Songs Emotionen weckt.

Im Mittelpunkt stehen aber auch die Begleitmusiker, die mit ihren feinfühligen Arrangements für die nötige Brillanz sorgen. Im einzelnen Joachim Schönecker (Gitarre) - von der Fachzeitschrift „Gitarre & Bass“ zum Besten europäischen Jazzgitarristen gewählt – Andreas Gemeinhardt (ebenfalls Gitarre), Heiko Jung und Heinrich Köbberling abwechselnd am Schlagzeug, Tom Götze am Bass, Rene Möckel und Matthias Bätzel am Piano und an den Percussions Heiko Jung.

„Zurückgekommen“ – wenn man die Stimmung dieses Albums mit einem Begriff beschreiben soll, fällt einem die Definition „smooth“ ein. Dies etikettiert wohl am ehesten die entspannte Atmosphäre der CD. Sanfte Rhythmen mischen sich mit eingängigen Popballaden, verspielter Jazz mit Barswing. Jeder einzelne Song irgendwo ein kleiner Ohrwurm. Die Stücke bilden einen idealen Soundtrack zu den sensiblen, gefühlvollen, sentimentalen Texten – natürlich in deutscher Sprache. Für die Texte ist neben Evelyn Fischer Axel Rapp verantwortlich. Beide schreiben Geschichten über die Suche und die Sehnsucht nach Liebe, über Heimat und Rückkehr. Preziosen, die fesseln und Gemüter bewegen.

Anspieltipps:

  • Athen
  • Das alles bist du
  • Zurückgekommen
  • Die Zeit steht neben der Uhr
  • Schick mich bitte jetzt nach Haus
Neue Kritiken im Genre „Jazz-Pop“
Diskutiere über „Evelyn Fischer“
comments powered by Disqus