Over It - Silverstrand - Cover
Große Ansicht

Over It Silverstrand


  • Label: Lobster Records/CARGO
  • Laufzeit: 34 Minuten
Artikel teilen:
6/10 Unsere Wertung Legende
4.7/10 Leserwertung Stimme ab!

Die hier vorgestellte Band Over It ist eine junge Emo-Rock-Kapelle aus Orange County, Kalifornien, dem im Augenblick wohl coolsten Place to be. „Schuld“ an diesem Hype ist die immens erfolgreiche TV-Serie „O.C., California”, die jede Woche Millionen Teenager an die Fernsehgeräte fesselt. Klar, dass sich die Plattenfirmen darum balgen, dass ihre Acts für die „O.C., California”-Soundtracks gebucht werden. Von diesem Ritterschlag sind die Jungs von Over It allerdings noch weit entfernt.

Dennoch sind die Herren Peter Munters (Gitarre, Vocals), Nick Bailey (Gitarre), James Ulrich (Drums) und Seth Watts (Bass) durchaus fleißige Kerlchen. Nach der Bandgründung im Jahr 1998 brachten sie die EPs „Over It“ (1999) und „Hindsight 20/20“ (2001), sowie die Longplayer „The Ready Series“ (2000) und „Timing Is Everything“ (2002) via Negative Progression Records/Lobster Records heraus. Keine schlechte Quote. Denn mittlerweile ist schon das dritte Album „Silverstand“ am Start, das wiederum locker flockig gespielten Emo- und Alternative Rock beinhaltet. Zudem nahmen Over It an den letzten drei Vans Warped Tourneen teil. Die Burschen meinen es also sehr ernst mit der Rockkarriere.

Auf „Silverstrand“ präsentieren die Süd-Kalifornier, die alle im Alter zwischen 20 und 22 Jahre sind, in einer knackigen halben Stunde elf neue Songs, die mal beherzt nach vorne rocken wie die Kollegen von Weezer oder den Foo Fighters („Siren on the 101“), dann wieder im Emo-Rock von Bands wie Jimmy Eat World („Waiting“) oder Recover („Ignore the noise“) baden und sogar im poppigen Fahrwasser der Goo Goo Dolls ganz passabel zurecht kommen („Shine“). Das Gespür für eingängiges Songwriting ist den Jungs auf jeden Fall gegeben. Zwar klingen die Songs mitunter etwas harmlos („We are the ordinary“) und sprühen nicht gerade von Einfallsreichtum („Truth is“). Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Mit Lobster Records haben Over It zumindest ein Label als Vertragspartner, das für seine liebevolle Aufbauarbeit in Sachen Emo-Rock bekannt ist.

Anspieltipps:

  • Shine
  • Chef yan
  • Partner in crime
  • Take a look inside
Neue Kritiken im Genre „Rock“
Diskutiere über „Over It“
comments powered by Disqus