Leserkritiken zu
Die Toten Hosen - Nur zu Besuch: Unplugged Im Wiener Burgtheater

  • Punkrock
7/10 Unsere Wertung
6/10 Leser Stimme ab!

03.04.2007 - 14:22 Micka Wer hätte gedacht, dass die toten Hosen auch ihre ruhige Seite zeigen? Nunja, so ruhig würd ich nicht nennen. Aber sie schaffen es auch, auf einen Unpluggedkonzert die Fans genauso zu begeistern wie auf einen elektrischen Konzert. Viele Songs glänzen einfach..."Nichts bleibt für die Ewigkeit" war ja ursprünglich ein rauhes, sperriges undd ungemütliches Lied, aber die Unplugged-Version ist kalt und warm zugleich, düster und schön zugleich. "Hier kommt Alex" - ein alter Klassiker der Hosen strahlt so hell vom neuen Glanz, der Aufbau des Songs ist einfach G-E-N-I-A-L. Es ist einfach unheimlich wie die Musik langsam an Fülle bekommt..."Der letzte Kuss" ist so schön zum anhören und "Wünsch dir was" klingt irgendwie reifer ohne das Kinderchor, das man sonst immer am Anfang hört. Das Solo von "Böser Wolf" ist einfach ein Genuss, obwohl man auch zeitgleich vor Angst erstarrt ist, "Pushed again" klingt eifach nur stark. Aber der absolute Highlight ist ohne Zweifel "nur zu Besuch". Die Leidenschaft, die bei diesen Song in der Luft liegt, ist einfach unbeschreiblich. Nie war der Song so emotional. Ich glaube auch, dass man die Unplugged-Version zukunftig immer öfter auf Beerdigungen hört. Ja, da wäre noch "Hand in Hand", deren Original von den Beatsteaks ist. Irgendwie hat man das Gefühl, dass die Hosen den Song perfektioniert haben. Es ist einfach fantatisch anzuhören und das jazzige "Eisgekühlter Bommerluder" ist nur ein kurzer Genuss, da Campino, der Frontmann die Band während des Songs vorstellt. Wie auch immer, das Unplugged-Konzert ist auf jeden Fall ein gelungendes Ereignis, aber es fehlen andere Songs wie "Ich bin die Sehnsucht in dir", "Alles wird vorübergehen", "Das Wort zum Sonntag" und noch so einige. All diese kann ich auch zum Glück auf der DVD genießen! Ein absolut empfehlenswertes Album für alle Hosen-Fans und die die es noch werden!

Gez. Micka

10/10

24.01.2006 - 15:50 Markus Meine erste richtige Hosen CD/DVD! Einfach geil. Vorher hielt ich die Hosen immer für doof und die Musik auch, aber das teil hat mich echt überzeugt. geile texte und sounds!

10/10

10.12.2005 - 16:52 sascha muss zustimmen, bin auch kein großer hosen fan. Aber auf der cd werden die größten hits im neuen gewand einfach fantastisch rübergebracht, vor allem hier kommt alex natürlich. die coverversionen sind auch gut ausgewählt. einfach zurücklegen und genießen...

8/10

20.11.2005 - 12:56 sabrina ich bin normalerweise nicht so der große hosen fan... ...aber dieses konzert und diese cd sind sooo geil... ich bin total begeistert... vor allem von liedern wie \"der letzte kuss\" und \"wünsch dir was\" aber auch klassiker wie \"hier kommt alex\" - also, diese cd lohnt sich nicht nur für die ultimativen hosen fans!!!

8/10

18.11.2005 - 14:11 latriene Wer sagt denn hier, dass die Hosen nur Punk spiele können? Mit diesem Album beweisen sie genau das Gegenteil. Der Höhepunkt ist wahrscheinlich die Jazz-Version von "Eisgekühlter Bommerlunder". Nach Unplugged-Regeln ist eben alles etwas ruhiger gestaltet, wobei die Jungs es sich natürlich nicht nehmen lassen trotzdem Party zu machen. Für den einen oder anderen möchte der Sound zwar etwas befremdent klingen, es macht aber Spaß zuzuhören wie bei jedem anderen Hosen-Album. Eben mal Hosen anders - aber einsame spitze wie immer! Nur zu empfehlen!

10/10