Leserkritiken zu
Cradle Of Filth - Thornography

  • Black Metal
8/10 Unsere Wertung
5.2/10 Leser Stimme ab!

20.10.2006 - 20:34 Dani Ich habe mir das Album gestern zugelegt und auch einfach mal reingehört. Den Opener find ich ziemlich gelungen und der Übergang zu "dirge inferno" hat eine gewisse spannung. Da ich den song schon vorher kannte war er keine grosse überraschung mehr für mich, aber er gefällt mir trotzdem. Doch das ganze Album hindurch sind mir einige melodien und momente sehr bekannt vorgekommen, die auch melodiengängen auf anderen Albums von CoF sehr ähneln, was ich dann als ziemlich ideenarm empfand. Auch wenn THORNOGRAPHY eher dem stil von NYMPHETAMINE folgt (da es was ganz anderes als CRUELTY... und DUSK AND HER EMBRACE ist), so ist es aber immer noch sehr unterschiedlich zum letzten Album, vor allem an der Soundauswahl der Gitarren (der tatsächlich eher in Richtung iron maiden geht), dem "harmonischerem" takt der Drums und natürlich an dem neuen gesang von Dani (nicht mehr soviel gekrächze, pointen auf einzelne krächztöne)! Auch sind mir alle Songs irgendwie ziemlich ähnlich vorgekommen (vielleicht war ich auch nicht ganz bei der sache), und die g-riffs sind nicht mehr so dynamisch und abwechslungsreich wie auf NYMPHETAMINE (dort war ja jeder Song ein ganz anderes Werk, was sich durch einen gewissenen part immer charakterisieren konnte). Nach soviel kritik muss ich natürlich auch etwas lob rauslassen. es gefällt mir, dass sich Cof mehr an die gitarrensolis gewagt hat, und natürlich der Song "i am the thorn", der mir sofort ins ohr gegangen ist, wegen danis etwas verzerrter stimme, die Songs "the foetus of a new day kicking" und "Lovesick for Mina" gefallen mir auch sehr gut.

Dann eher noch so nebenbei finde ich das Cd booklet wieder fabelhaft. Vor allem die porträts der ganzen band sind sehr gelungen. Doch das albumcover ist meiner meinung nach nicht cradle of filth- haft, auch wenn es provokant und doch recht morbid ist, so finde ich es doch etwas ungewöhnlich.
Also im grossen und ganzen eben ein weiteres, recht gelungenes Album von Cradle of Filth, das man sich vielleicht mehrmals anhören muss, um es zu lieben.

6/10

18.10.2006 - 18:53 Cradle Ich habe das Album heute bekommen und als eingefleischter Cradle-Fan muss ich sagen: Lasst es rocken! Schon der erste Titel "Under pregnant Skies she comes alive like Miss Leviathan" geht sofort ins Ohr, ich wahr einfach begeistert. Und die weiteren lieder sind typisch Cradlehaft, Gegrunze, Geschreie und pure Wut... Das Album erscheint deutlich rockiger als Nymphetamine. Es gibt jedoch kaum ein Song, in dem es nicht zwischenzeitlich orchestralisch wird. Dazu kommen Klaviersolos, Sprechsolos und alles, was das (Cradle)Herz begehrt.
Der Titel "The Byronic Man" mit Ville Valo als Gastsänger ist für mich der überzeugenste Titel neben "Lovesick for Mina". Einen Lieblingstitel habe ich jedoch nicht, denn da Cradle of Filth sich mal wieder selbst übertroffen hat, sind alle Lieder gleich gut. Und wie!
Und nun: KAUFEN! :-)

10/10

21.09.2006 - 23:55 berzerker sofort nach dem opener "under pregnant skies she comes alive like miss leviathan" geht es sofort richtig zur sache.
"dirge inferno", die erste singelauskopplung, geht sofort los, mit super riffs und sehr gutem text, das, ist der leitrfaden, der durch das gesamte album führt.
darauf folgen "tonight in flames", "libertina grimm" und "byronic man", welches eines der intensivsten lieder auf dem album ist, sehr eingängig aber auf seine art irgendwie kompliziert.
eines der absoluten höhepunkte ist der song "i am the torn", in keinem song dieses albums ist das zusammenspiel aus instrumenten und danie's unvergleichlicher stimme so gut wie hier.
definitiv eines der besseren alben, seit "CRUELTY AND THE BEAST", obwohl es im großen und ganzen eher "NYMPHETAMINE" ähnelt.
letztendlich ist diese band weiterhin einen truppe an der sich die geister scheiden, entweder man liebt oder hasst CRADLE OF FILTH...

8/10

15.09.2006 - 18:07 Cradle of Hell Also ich hab das album schon =)
und ich kann sagen...
freut euch drauf... wenn ihrs euch noch holt :D
und beeilt euch
ihr verpasst was!
das is echt ein geiles album
Dani Filth hat sich mal wieder selbst übertroffen :D
ich könnte dieses album tag und nacht hören...
und...
ya Hört euchs einfach an :D
echt geil gmacht!

10/10

05.09.2006 - 22:59 Shadow hallo erstma
also ich habe schon ein lied von der neuen cd gehört und es entspricht CoF in vollem umfang ....gute riffs...harmonische solos ...gute drumms und geiler gesang.....hat sich nicht viel geändert und wenn das album nur halb so gut ist wie das lied (dirge inferno) wird das album ein kracher .....
den media stream zu dem lied kann man sich bei www.roadrunnerrecords.com runterladen..... es is ein klasse song und das album wird bestimmt genau so gut sein ....bald ist es ja soweit und für die eingefleischten cradle fans wird dieses album nix offen lassen und auch keine kritik einfangen denke ich ..... naja ich kenne ja bis jetzt nur ein lied von thornography aber das is echt der hammer ....jeder der diese band mag sollte sich das album auf jedenfall holen
auch leute die diese band nicht so kennen oda nur ein paar lida sollten sich schnellstens ihren horizont in sachen CoF erweitern
das wars auch schon denke ich mal ...das album wird auf jedenfall ein erflog und ich hoffe diese kritik war nit zu positiv^^..
mfg
Shadow
stay (sic)

10/10