Diverse - SZ Diskothek: 1990 - Cover
Große Ansicht

Diverse SZ Diskothek: 1990


  • Label: Ministry Of Sound
  • Laufzeit: 70 Minuten
Artikel teilen:
7/10 Unsere Wertung Legende
5/10 Leserwertung Stimme ab!

1990 - ein absolut aufregendes Jahr! Deutschland erringt durch ein 1:0 gegen Argentinien in Rom zum dritten Mal den WM-Pokal. Michail Gorbatschow wird zum sowjetischen Präsidenten gewählt. Nelson Mandela freut sich nach 27 Jahren hinter Gittern über das Ende seiner Haft. Eine geistig verwirrte Frau sticht den SPD-Kanzlerkandidaten Oskar Lafontaine nieder.

Der Schwindel um „Milli Vanilli“ fliegt auf, Sinead O’Connor rührt die Massen mit ihrem Hit „Nothing compares to you“ zu Tränen (thematisiert im Fundstück dieser Ausgabe, einem Interview von David Wild vom Rolling Stone Magazine) und ein Jahr nach dem Mauerfall ist aus den bemalten Betonteilen des Berliner Grenzwalls ein beliebter Exportschlager geworden. Dazu wandelt Iggy Pop mit der Hilfe von Produzent Don Was auf ungewohnten Pop-Pfaden und legt mit der Single „Candy“ und dem Album „Brick By Brick“ ein ebenso tolles wie außerordentliches Comeback hin.

Das Popjahr 1990 wird von Albert Ostermaier auf höchst ungewöhnliche Weise in Form einer Erzählung beschrieben, die von Depeche Modes großem Hit „Enjoy the silence“ inspiriert wurde. Ostermaier arbeitet als Lyriker und Dramatiker in München und Wien und erhielt 2003 den Kleist-Preis.

Auf der CD befinden sich u.a. Tracks von Sinead O’Connor („Nothing compares to you“), Adamski & Seal („Killer“), Depeche Mode („Enjoy the silence“), The Neville Brothers („Sons and daughters“), Yo La Tengo („What can I say“), Primal Scream („Loaded“), Deee-Lite („Groove is in the heart“) und den Cowboy Junkies („Sun comes up, it’s tuesday morning“).

Anspieltipps:

E

  • MF - Unbelievable
  • Happy Mondays - Step on
  • Alice In Chains - I can’t remember
  • Brian Eno & John Cale - Spinning away
  • Nick Cave & The Bad Seeds - The weeping song
  • Neue Kritiken im Genre „Sampler“
    8.5/10

    SZ Diskothek: 1963
    • 2005    
    8.5/10

    SZ Diskothek: 1988
    • 2005    
    6/10

    SZ Diskothek: 1965
    • 2005    
    Diskutiere über „Diverse“
    comments powered by Disqus