Diverse - SZ Diskothek: 2005 - Cover
Große Ansicht

Diverse SZ Diskothek: 2005


  • Label: Ministry Of Sound
  • Laufzeit: 77 Minuten
Artikel teilen:
8/10 Unsere Wertung Legende
4.9/10 Leserwertung Stimme ab!

Diesen Band hatte keiner auf der Rechnung. Aber weil es so gut läuft, wurde die ursprünglich von 1955 bis 2004 konzipierte Serie um die Ausgabe des vergangenen Jahres erweitert. Und wer weiß, ob nicht auch im nächsten Jahr ein Band mit den 20 besten Songs des Jahres 2006 erscheint? Obwohl, der Platz im Regal ist inzwischen bedrohlich zusammengeschrumpft. Also lieber nicht...

Als Verfasser für das 2005er Essay konnte der Schauspieler („Herr Lehmann“) und MTV-Star („Unter Ulmen“) Christian Ulmen verpflichtet werden. Dieser stellt in seinem Text ein fiktives Interview zwischen Reinhold Beckmann (Gastgeber der Gesprächsrunde „Poptime 05“) und seinen Gästen Tom Kaulitz (Tokio Hotel), Adam Green (Singer/Songwriter aus New York), Reinhard Mey (Liedermacher) und Ursula von der Leyen (Bundesfamilienministerin) nach. Nach all den Selbstbeweihräucherungen der letzten Ausgaben, endlich mal wieder eine gute Idee und die vermutlich amüsantesten elf Seiten der gesamten Diskothek.

Im Bilderteil der SZ 2005 geht es natürlich um den Hurricane „Katrina“, der New Orleans verwüstete. Es werden die Immigrantenrevolten in Frankreich thematisiert. Die Vogelgrippe und der Tod von Papst Johannes Paul und die Nachfolge durch Benedikt XVI. („Papst Ratzi“) kommen genauso vor, wie der Triumphzug von Coldplay und die Massenhysterien um Tokio Hotel. Zudem wird Konzertveranstalter Marel Lieberberg von Alexander Gorkow interviewt. Musikalisch erwarten uns u.a. Titel von Devendra Banhart („I feel just like a child“), Babyshambles („Killamangiro“), DJ Tomekk („Salam alajkum/Boogie down Berlin“), John Prine („My darlin’ hometown“), Goldfrapp („Number one“) und Broken Social Scene („Swimmers“).

Anspieltipps:

  • Nada Surf – Blankest year
  • Fettes Brot – An Tagen wie diesen
  • Element Of Crime – Delmenhorst
  • Damian Marley – Welcome to Jamrock
  • Sufjan Stevens – They are night zombies
Neue Kritiken im Genre „Sampler“
8.5/10

SZ Diskothek: 1963
  • 2005    
8.5/10

SZ Diskothek: 1988
  • 2005    
6/10

SZ Diskothek: 1965
  • 2005    
Diskutiere über „Diverse“
comments powered by Disqus