Adam West - Longshot Songs For Broke Players: 2001-2004 - Cover
Große Ansicht

Adam West Longshot Songs For Broke Players: 2001-2004


  • Label: People Like You/SPV
  • Laufzeit: 68 Minuten
Artikel teilen:
6.5/10 Unsere Wertung Legende
5.1/10 Leserwertung Stimme ab!

Die Band Adam West ist dermaßen produktiv, da gibt es immer wieder mal was aufzuräumen und das Lager auszufegen. Deshalb ist „Longshot Songs For Broke Players” auch schon die dritte Compilation mit Songs, die nicht auf den regulären Alben des Quartetts aus Washington DC zu finden sind. Und so erhält der geneigte Fan erneut sage und schreibe 24 ausgesuchte Single-B-Seiten, Raritäten, Coversongs (zum Beispiel „Deuce“ von Kiss) und bisher unveröffentlichte Stücke vereint auf einer CD.

Die Songs haben durchweg Album-Qualität, besitzen also den berühmten Garagen-Rock-Sound, der keine Gefangenen macht. Halbgares Material, das irgendwo liegengeblieben ist und nach verrauschtem Demo klingt, muss der Käufer dieser Compilation nicht fürchten. Vielmehr rocken Jake Starr (Gesang), Steve (Bass), Dan-o-Deckelman (Gitarre) und Jim Sciubba (Drums) herzhaft ab, was kultverdächtige Stücke wie „Go on girl“, „In the back of my hearse“ oder „You can’t stop rock-n-roll“ zu Tage fördert, deren Intensität stark an die Rollins Band erinnert.

Wer sich einmal auf der Homepage der Band umgesehen hat und über die Discographie gestolpert ist, wird den Service sehr schätzen, dass Adam West in regelmäßigen Abständen Songsammlungen wie „Longshot Songs For Broke Players” auf den Markt bringen. Ein Dienst am Fan, der eindeutig honoriert gehört.

Anspieltipps:

  • Deuce
  • Ferrytale
  • We’re inside
  • We’ve got cake
  • You can’t stop rock-n-roll
Neue Kritiken im Genre „Rock“
Diskutiere über „Adam West“
comments powered by Disqus