Die Ärzte - Bäst Of - Cover
Große Ansicht

Die Ärzte Bäst Of


  • Label: Hot Action/UNIVERSAL
  • Laufzeit: 179 Minuten
Artikel teilen:
10/10 Unsere Wertung Legende
6.2/10 Leserwertung Stimme ab!

24 Jahre Bandgeschichte, eine Autobiographie, zensierte Songs, Konzeptalben, Geheimkonzerte unter falschem Namen, Auflösung und Neugründung, Unplugged-Album, riesiger kommerzieller Erfolg, Live-Konzerte vor 22.000 Menschen, eigenes Label, Soloalben und eine Menge Spaß hat die Berliner Band „die ärzte“ schon hervorgebracht. Was soll da noch kommen?

Dieses „Best Of“-Doppelalbum, welches das 1994er Werk „Das Beste von kurz nach früher bis jetze“ ablöst, enthält alle Singles seit der Neugründung im Jahre 1993 und alle B-Seiten dieser Veröffentlichungen, die seit 1998 von ihrem eigenem Label Hot Action Records vertrieben werden.

Farin Urlaub, Bela B. und Rod Gonzalez pendeln geschickt zwischen Fun-Punk, albernen und dann wieder sehr ernsthaften politischen deutschen Texten und popmusikähnlichen Songs, die eingängiger nicht sein könnten. 1995 wurde mit „Planet Punk“ die erste Erfolgsmarke nach der Neugründung gesetzt, die Wandlung zu etwas härterer Punkmusik und immer noch ironisch-witzigen Texten brachte den Platz 19 in den Jahrescharts vor Mariah Carey, Madonna und den Red Hot Chili Peppers. Es ist ungewöhnlich wie lange die Ärzte sich schon zwischen den internationalen englischsingenden Stars behaupten konnten, denn im Ausland sind sie völlig unbekannt.

Das musikalische Konzept umfasst aber nicht nur Punkrock, sondern auch Ska-Elemente, Popballaden und Salsa-Rhythmen. Die musikalische Vielseitigkeit und der Abwechselungsreichtum gepaart mit ihrem unnachahmlichen Humor ist anscheinend das Erfolgsrezept der Band aus der Hauptstadt. Dabei werden auch alltägliche Dinge verarbeitet und gekonnt kommentiert wie „Mein Baby war beim Frisör“ beweist.

Der größte Singlehit „Männer sind Schweine“ ist ein Paradebeispiel für die Ironie in den Ärzte-Texten und hat ihnen auch viele neue junge Fans gebracht, die ihre früheren Werke nicht kannten. Die beiliegende B-Seiten-CD könnte diese neuen Hörer überraschen, denn die wenigsten Tracks haben die Radiosender schon gespielt, daher sind hier alle Facetten des Ärzteuniversums von linkspolitisch über Liebeskummer bis zu purem Nonsens vertreten, obwohl die Spaßfraktion eindeutig überwiegt.

Es sind seit dem letzten Studioalbum „Geräusch“ schon drei Jahre ins Land gezogen und die Soloprojekte der Bandmitglieder haben zwar auch die Fans begeistert, doch ein neues Werk der Band in naher Zukunft wäre sehr wünschenswert.

Anspieltipps:

  • Friedenspanzer
  • Hurra
  • Mein Baby war beim Frisör
  • Wie es geht
  • Unrockbar
  • Dinge von Denen
  • Deine Schuld
  • Punkrockgirl
Neue Kritiken im Genre „Rock“
8/10

Automatic For The People (25th Anniversary Edition)
  • 2017    
Diskutiere über „Die Ärzte“
comments powered by Disqus