Culcha Candela - Next Generation - Cover
Große Ansicht

Culcha Candela Next Generation


  • Label: Urban/UNIVERSAL
  • Laufzeit: 79 Minuten
Artikel teilen:
8/10 Unsere Wertung Legende
5.2/10 Leserwertung Stimme ab!

„Next Generation“ ist ein kleiner Vorgeschmack auf die neue Reggae-Hysterie in Deutschland.

Reggae, HipHop, Dancehall und Reggaeton, all das vereinen Culcha Candela in ihren Liedern. Kaum eine andere Band schafft es auf so einer Trendspur zu bleiben, wie unsere Berliner Reggae-Jungs. Gerade wird Reggaeton bei uns in Deutschland bekannt, tanzen Culcha Candela mit ihrem Album „Next Generation“ an und präsentieren Reggaeton vom Feinsten inklusive HipHop, Dancehall und Reggae. Das Album „Next Generation“ ist bereits 2005 veröffentlich worden. Doch nachdem Culcha Candela mit Schmusesänger und Newcomer Maliq (aktueller Song „She’s like the wind – Feat. Vibekingz“) den Titelsong zu Michael „Bully“ Herbigs Film „Hui Buh“ aufgenommen haben, gibt es einen Re-Release des Hitalbums mit zwei neuen Titeln, sowie den Videos zu „Next generation“ und „Follow me“. Die sieben jungen Männer aus Kolumbien, Uganda, Polen, Korea und Deutschland sprechen auf ihrem Album „Next Generation“ soziale, sowie politische Themen an. Vergessen jedoch nicht die Feierlaune der Fans, womit für jeden etwas dabei sein sollte.

Die Anspieltipps sind allesamt im Culcha-Candela-Style und weisen super Beats vor. Die Themen sind zwar sehr unterschiedlich und gehen von Krieg („More peace“) bis zu der Liebe von Mutter Erde („Mother earth“), doch der Flow reißt jeden Hörer vom Hocker. In „Fuego“ möchte man nach den ersten zwei Sekunden auf die Tanzfläche sprinten und „Next generation“ bietet einen Ohrwurm, den man nur sehr schwer wieder loswird. Wer auf richtig guten alten Reggae steht, sollte bei dem Song „Give thanks“ seinen CD-Player auf „Repeat“ stellen. Der Sound, sowie der Gesang erinnern an Bob Marley, was euch Reggaefans bestimmt freuen wird.

Ein weiteres Extra bieten die beiden Videos, die sich am Ende der CD befinden. Dort kann man sich die sympathischen Jungs auch noch ansehen, was die Lieder zu einem wirklichen Genuss macht. Im Allgemeinen kann man sagen, dass Culcha Candela ein sehr gutes Album produziert haben. Denn bis auf den Song „Partybus“, der zwischen den ernsten und sozialen Themen irgendwie lächerlich wirkt, und „2ter Blick“, den sich Frauen bestimmt nicht so gerne anhören, ist das Album mit potenziellen Singles vollgepackt.

„Next Generation“ ist ein kleiner Vorgeschmack auf die neue Reggae-Hysterie in Deutschland und Culcha Candela werden mit Sicherheit weit vorne mitmischen können. Denn neben Künstlern wie Gentleman, Seeed oder Nosliw, ist noch massenweise Platz für Jungs, die richtig guten Reggae mit im Gepäck haben. Und das haben Culcha Candela ganz bestimmt. Man darf also gespannt sein, was das neue Reggae-Deutschland in Zukunft zu bieten hat.

Anspieltipps:

  • Fuego
  • Next Generation
  • Una Serenata
  • More Peace
  • Give Thanks
  • Follow Me
Neue Kritiken im Genre „Dancehall“
Diskutiere über „Culcha Candela“
comments powered by Disqus