Sasha - Greatest Hits - Cover
Große Ansicht

Sasha Greatest Hits


  • Label: Warner Bros.
  • Laufzeit: 60 Minuten
Artikel teilen:
8/10 Unsere Wertung Legende
4.8/10 Leserwertung Stimme ab!

Sashas Kritiker werfen ihm immer Beliebigkeit und langweilige Eingängigkeit vor, doch seine musikalischen Stilwechsel beweisen das Gegenteil.

Seit acht Jahren surft Sasha auf der Erfolgswelle. Der zweijährige Imagewechsel vom Popsänger zum Rockabilly-Musiker Dick Brave brachte ihm nicht nur noch mehr Sympathien ein, sondern auch die Charthöchstposition. 2006 war sein neues Studioalbum „Open Water“ erschienen und hatte in Zusammenarbeit mit dem Songwriter Robin Grubert für bemerkenswerte Kompositionen aus eigener Feder gesorgt. Mit Independent-Touch und rockigen Tönen eroberte Sasha neue wie alte Fans.

Auf einer ausgedehnten Tour präsentiert Sasha nun seine größten Hits. Angefangen hat er bekanntlich als Gastsänger bei Young Deenay, dann folgte der erste Erfolgslongplayer „Dedicated To…“ und der Durchbruch. Seine beste Single „If you believe“ ist eine Radiosong der Extraklasse, wirklich ein Klassiker. Die zwei brandneuen Songs „Coming home“ und „Lucky day“ komponierte Sasha für seine Werkschau: „Coming home“ kommt fast gänzlich a capella daher, denn es wird nur mit den Stimmen Musik gemacht. Sehr überraschend und melodieverliebt gräbt sich der Track ins Ohr.

„Lucky day“ ist ein fröhlicher Gitarrensong mit leichtem Akkordeoneinschlag, der ein klein wenig an die fröhlichen Schotten von Supergrass auf ihrem überragenden „Road To Rouen“ erinnert. Das macht wirklich gute Laune, was Grubert und Sasha hier geschaffen haben. Seltsamerweise gelangten vom aktuellen „Open Water“ nur „Slowly“ und „Goodbye“ auf diese CD, dass ist sehr schade, denn selten war Sashas musikalische Bandbreite größer.

Sashas Kritiker werfen ihm immer Beliebigkeit und langweilige Eingängigkeit vor, doch seine musikalischen Stilwechsel beweisen das Gegenteil. Wer sich diese Sammlung von Popperlen anhört, wird erfreut feststellen, wie gut das klingt. Die erwähnten neuen Songs setzten auf die zweifellos vorhandene Qualität das i-Tüpfelchen, weil die musikalische Weiterentwicklung des Künstlers Sasha sehr gut nach zu verfolgen ist.

Anspieltipps:

  • Coming Home
  • If you believe
  • Slowly
  • Rooftop
  • Lucky Day
  • Turn It Into Something Special
  • We can leave the world
Neue Kritiken im Genre „Pop“
7.5/10

In Winter (Special Edition)
  • 2017    
Diskutiere über „Sasha“
comments powered by Disqus