Godhead - The Shadow Line - Cover
Große Ansicht

Godhead The Shadow Line


  • Label: Cement Shoes/SOULFOOD
  • Laufzeit: 49 Minuten
Artikel teilen:
5/10 Unsere Wertung Legende
5.3/10 Leserwertung Stimme ab!

Godhead sind eine dieser Bands, die sich ihren Erfolg hart erkämpft und dafür wirklich in jeder Scheune der USA gespielt haben. Der Lohn sind Clip-Dauerrotationen auf MTV und Auftritte im Vorprogramm von Hochkarätern wie Marilyn Manson, Rammstein und Saliva. Da möchte man es den Jungs eigentlich gönnen, dass sie auch in Deutschland den Durchbruch schaffen, doch mit ihrem neuesten Longplayer ist dies mehr als unwahrscheinlich.

Von dem Industrial-Rock früherer Alben sind nur noch vereinzelte Synthie-Spuren übrig geblieben. Jetzt regieren kraftlose Gitarren und einfaltslose Melodien. Viele Songs klingen wie am Reißbrett komponiert, mit keinem trauen sich Godhead aus dem melodiösen Midtempo-Bereich heraus. Offenbar wird hier krampfhaft auf Chartplatzierungen geschielt. Dies macht sich vor allem bei der Ballade „Fall down“ bemerkbar, bei der sich der Hörer unwillkürlich Hoobastanks letzte „Großtaten“ erinnert fühlt.

Ferner gibt es Titel wie „Hey you“, der eigentlich alles für einen zünftigen Rocksong mitbringt, aber viel zu glatt gebügelt ist und besonders durch die schwache Leistung von Sänger und Eyeliner-Fetischist Jason C. Miller schlichtweg als belanglos zu bezeichnen ist. Leidlich überzeugen können der Opener „Trapped in your life“ und „Goodbye“, die beide nett grooven und immerhin zum Kopfnicken animieren. Wirklich spannend aber ist nur „Your end of days“, das mit einem interessanten Spannungsbogen und einigen Muse-Anleihen aufwarten kann. Da ist man fast wieder ein wenig milder gestimmt, zumindest bis die ersten Töne des Rausschmeißers „Inside your world“ erklingen, der am Anfang stark nach Robbie Williams (!) klingt. Doch spätestens der schwülstige Refrain führt dazu, das Album ganz schnell aus dem CD-Player zu entfernen.

Anspieltipps:

  • Trapped In Your Life
  • Goodbye
  • Your End Of Days
Neue Kritiken im Genre „Industrial-Rock“
7.5/10

The Sheltering Sky
  • 2015    
Diskutiere über „Godhead“
comments powered by Disqus